Sex.mp3: Handy-Wurm ködert Symbian-Nutzer
publiziert: Mittwoch, 23. Jan 2008 / 13:49 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 23. Jan 2008 / 14:29 Uhr

Helsinki - Ein interessanter Wurm für Symbian-S60-Handys befindet sich in freier Wildbahn. Er verbreitet sich per MMS und Bluetooth. Um Nutzer zur Installation des Schadmoduls zu bewegen, nutzt er Social-Engineering-Tricks: Vielversprechende Dateinamen und irreführende Dateiendungen wie «Sex.mp3» dienen als Köder.

Installieren? Nein!
Installieren? Nein!
Das berichtete gestern, Dienstag, Jarno Niemelä, Senior Antivirus Researcher bei F-Secure, im Firmen-Blog. «Der Wurm betrifft nur Symbian Second Edition und erfordert Nutzer-Interaktion», begründet Niemelä auf Nachfrage von pressetext eine dennoch geringe Gefahreneinstufung.

Der Trick des Wurms ist, durch die Dateinamen «Sex.mp3», «Beauty.jpg» oder «Love.rm» Nutzer vermuten zu lassen, eine Mediendatei pikanten Inhalts erhalten zu haben. Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber eine Datei des Typs SIS (Symbian Installation Source), die den Wurm-Code enthält.

SymbianOS erkennt die SIS-Datei trotz der gefälschten Dateiendung als solche. Daher wird beim Öffnen der vermeintlichen Mediendatei gefragt, ob eine Installation erfolgen soll. Bejaht ein Nutzer diese Frage, wird der Schadcode des Wurms installiert.

Angriffsziel: China Mobile Network

Auch das Sicherheitsunternehmen Fortinet hat sich mit dem Wurm befasst und laut Übersee-Medienberichten beobachtet, dass der Wurm sich nicht nur an die im Mobiltelefon gespeicherten Kontakte verschickt, sondern auch an automatisch generierte Telefonnummern im Netz eines chinesischen Mobilfunkbetreibers.

Das bestätigt Virenspezialist Niemelä: «Die Nummern scheinen zufällig zu sein und werden ohne die korrekte Landesvorwahl verschickt». Zielnetz ist seinen Angaben nach das China Mobile Network.

Der SymbOS/Beselo.A getaufte Wurm wurde zwar schon im Dezember entdeckt, hat aber erst jetzt durch seine Technik und ein grösseres Auftreten in freier Wildbahn wirklich Beachtung gefunden. Er ist laut F-Secure derzeit im MMS-Netzwerk eines grossen zentraleuropäischen Telekom-Anbieters verbreitet, wo auch eine zweite Variante Beselo.B gefunden wurde. Symbian-Nutzer werden angehalten, beim Empfang unbekannter Dateien etwaige Installations-Nachfragen mit «nein» zu beantworten.

(fest/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Orange Group und Sonatel helfen bei einmaliger Präzision in Tests  Die mit einer Simulations-Software generierte Auswertung von mobilen Daten kann Epidemien exakt rekonstruieren und dabei helfen, Strategien gegen die Verbreitung dieser zu testen. Das zeigt ein aktuelles Forschungsprojekt der französischen École Polytechnique Fédérale de Lausanne. 
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende ...  
eGadgets «PowerShake»  Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts ...  
Streamingdienste  Stockholm - Der Musik-Streamingdienst Spotify hat seine Nutzerzahl bis Ende 2105 auf rund 89 Millionen gesteigert. Der Umsatz des Marktführers aus Schweden stieg um 80 Prozent auf 1,945 Milliarden Euro.  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten