Anleger erfreut
Samsung verkauft deutlich mehr Smartphones als Apple
publiziert: Freitag, 28. Okt 2011 / 10:56 Uhr
Samsung spricht mit verschiedenen Modellen viele Kunden spezifisch an.
Samsung spricht mit verschiedenen Modellen viele Kunden spezifisch an.

Seoul - Die boomenden Smartphones sind zum wichtigsten Stützpfeiler des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung geworden. Die Mobilfunksparte steuerte im dritten Quartal mehr als die Hälfte des operativen Gewinns bei.

6 Meldungen im Zusammenhang
Wegen der schwächeren Entwicklung bei Unterhaltungselektronik sank der Konzerngewinn dennoch um 23 Prozent auf 3,44 Billionen Won (rund 2,7 Mrd. Franken). Der Umsatz kletterte um drei Prozent auf 41,3 Billionen Won (32,24 Mrd. Franken), wie Samsung am Freitag mitteilte.

Mit einem Absatz von knapp 28 Millionen Smartphones überholte Samsung das iPhone von Apple im dritten Quartal nach Stückzahlen klar. Letzteres ging in den vergangenen drei Monaten gut 17 Millionen Mal über den Ladentisch. Viele Apple-Kunden hatten auf die neue iPhone-Version gewartet, die erst Anfang Oktober auf den Markt kam.

Samsung vermochte den Smartphone-Absatz um 40 Prozent zu steigern. Die Anleger reagierten erfreut: An der Börse in Seoul legten die Samsung-Aktienpapiere am Freitag um knapp zwei Prozent zu. Analysten lobten insbesondere die Entwicklung im Smartphone-Bereich. Hier habe Samsung ausser dem neuen iPhone4S von Apple keine wirklichen Rivalen.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese egadgets.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Ideenklau-Streit zwischen ... mehr lesen
Patentstreit: Das Apple iPad und Samsung Galaxy Tab.
Das neue iPhone wurde am 4. Oktober vorgestellt.
Im Ideenklau-Streit zwischen ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Profil im Vergleich.
Um ein Produkt erfolgreich zu verkaufen, spielen Werbung und Marketing eine bedeutende Rolle. So sieht das auch Samsung - deshalb ging der Hersteller in Grossbritannien gegen ... mehr lesen
Samsung macht (fast) alles richtig.
Samsung ist ein erstaunlicher Konzern.
Wohl der einzige der es geschafft hat in den Nuller Jahren sowohl erfolgreich wie auch innovativ zu sein.

Samsung hat den TV Markt mit seinen LED Ultraflatscreen entstaubt von den lästigen Plasma und zu schlechten LCD Fernseher.

Es gibt nichts besseres als ein Samsung LED TV. Die Bildqualität sucht seinesgleichen wenn es um Farbbrillianz, HD und Bildschärfe geht.
Ausserdem brauchen die kaum Strom, sind kaum 3 cm dick, leicht und auch noch formschön.

Da kann Sony, Philips, Panasonic oder andere nicht mithalten.

Als Apple Jünger habe ich beim Kauf des iPad das Galaxy genau angeschaut. Das war/ist aber einfach noch nicht besser oder gleichwertig wie das iPad.

Beim iPhone kann Samsung wohl mithalten. Es braucht aber schon einiges bis ein iPhone Besitzer auf Samsung wechseln würde. Dafür sind die iPhones einfach zu perfekt.

Ich denke, wir werden ein Duopol haben in ein paar Jahren. Android vs iOS, Samsung vs Apple.

Windows Phones, Nokia oder HTC können einpacken. Von RIM (Blackberry) reden wir erst gar nicht. Diese werden in ein paar Jahren als verstaubte Erinnerung noch da sein im Bestfall.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten