Neues Steuermodell senkt Verbrauch
Roboter-Gelenke sind Energieverschwender
publiziert: Montag, 7. Jul 2014 / 09:11 Uhr
Roboterarm: Bewegung frisst unnötig Strom.
Roboterarm: Bewegung frisst unnötig Strom.

Leioa - Flexible Gelenke von Robotern, beispielsweise in industriellen Anwendungen, sind regelrechte Energieverschwender, wie Forscher an der Universität Baskenland (UPV/EHU) gezeigt haben.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
RoboterRoboter
Das liegt daran, dass digitale Controller die zugehörigen Motoren bislang nach einem sehr einfachen Prinzip steuern. In Experimenten mit einem neuen Steuermodell konnten die Wissenschaftler den Verbrauch von Roboter-Gelenken um bis zu 40 Prozent senken.

Wenn ein Roboter beispielsweise einen Gegenstand heben soll, müssen diverse kleine Motoren die nötigen Gelenke richtig bewegen. «Diese Motoren müssen ständig Befehle bekommen. Tatsächlich muss ein Motor jederzeit wissen, in welchem Winkel seine Achse stehen soll», erklärt Unai Ugalde, Lektor am Institut für Elektroniktechnologie der UPV/EHU. Derzeit übliche digitale Controller geben aber nur impulsweise Steuersignale. Gerade in der Industrie befolgen die Motoren in Roboter-Gelenken einfach weiter den zuletzt erhaltenen Befehl, während sie auf neue Signale warten. Genau das ist aber offenbar gar nicht ideal.

Längeres Gedächtnis spart Strom

In einer im Magazin Control Engineering Practice veröffentlichten Studie hat das UPV/EHU-Team einen neues Steuermodell ausprobiert. Dabei merkt sich das System neben dem aktuellsten auch den vorletzten Befehl, der an einen Motor übermittelt wurde. Mittels einer speziellen Funktion wird daraus berechnet, wie die Bewegung der Gelenke tatsächlich erfolgt. In Laborexperimenten hat sich das für robotische Ellbogen- und Handgelenke bewährt.

«Der Energiebedarf für den Betrieb der Motoren wird deutlich gesenkt», betont Ugalde. Im Versuch war der Verbrauch um bis zu 40 Prozent geringer, ohne dass dadurch die Präzision der Bewegung gelitten hätte. Allerdings räumt der Wissenschaftler ein, dass Labortests mit einem kleinen Roboterarm letztlich unter Idealbedingungen erfolgt sind. «Der nächste Schritt wäre zu prüfen, ob vergleichbare Ersparnisse auch auf industriellen Massstab möglich sind», sagt er. Selbst, falls die Stromersparnis dort geringer ausfällt, wäre der Ansatz angesichts der wachsenden Verbreitung von Robotern und steigender Energiepreise dennoch interessant.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Wissenschaftler des Imperial College London haben ein neuartiges Steuersystem für einen Roboterarm entwickelt, das sich ... mehr lesen
Können bald jede Arbeit erledigen
Bis 2025 ist bereits jeder menschliche Arbeitsplatz von einem Roboter bedroht. Technisch gesehen ist es eine ... mehr lesen
Budapest - Ungarische Forscher haben Sensoren entwickelt, die Robotern dabei helfen, Widerstand und Objekte zu erspüren ... mehr lesen

Roboter

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 4
Shirts - Logoshirt - Kids
KIDS SHIRT - STAR WARS - R2-D2 - Shirts - Logoshirt - Kids
Kinder Star Wars T-Shirt aus Baumwolle mit R2/D2 Motiv (Droide R2D2)
34.-
Merchandise
R2-D2 WECKER STAR WARS - Merchandise
R2D2 Alarm Wecker mit integrierter Projektions-Funktion, d.h. der Weck ...
49.-
Kostueme - Horror
ROBOTER KOSTÜM - GANZKÖRPER OVERALL - Kostueme - Horror
Roboter Kostüm mit Ganzkörperanzug in grau. Im Lieferumfang enthalten ...
49.-
Filmplakate
FORBIDDEN PLANET - PLANETA PROHIBIDO - POSTER - Filmplakate
Walter Pidgeon, Leslie Nielsen, Anne Francis, Robby the Robot. 1956. G ...
12.-
Filmplakate
METROPOLIS LANGBAHNPOSTER - Filmplakate
Ein Film von Fritz Lang. In den Hauptrollen Brigitte Helm, Gustav Fröh ...
19.-
DVD - Komödie
NUMMER 5 LEBT [SE] - DVD - Komödie
Regisseur: John Badham - Actors: Steve Guttenberg, Ally Sheedy, Fisher ...
22.-
DVD - Science Fiction
ROBOTROPOLIS - DVD - Science Fiction
Regisseur: Christopher Hatton - Actors: Zoe Naylor, Lani John Tupu, Jo ...
21.-
DVD - Science Fiction
WELTRAUM-BESTIEN - DVD - Science Fiction
Regisseur: Inoshiro Honda - Actors: Kenji Sahara, Yumi Shirakawa, Momo ...
44.-
DVD - wieso, weshalb, warum?
WILLI WILLS WISSEN - WAS BEWEGT DEN ROBOTER?/... - DVD - wieso, weshalb, warum?
Genre/Thema: wieso, weshalb, warum?; Kinder; Technik - Willi wills wis ...
20.-
DVD - Kinder
ASTRO BOY - DER FILM - DVD - Kinder
Regisseur: David Bowers - Genre/Thema: Kinder; Anime; Science Fiction; ...
21.-
Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
FRÜHSTÜCKSBRETTCHEN - ROBOTER - MAX HERNN - Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
Schönes Frühstückbrett mit einem Roboter-Motiv. Maße: 14,3 cm x 22,3 ...
10.-
Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
FRÜHSTÜCKSBRETTCHEN - ROBOTER (SINGLE) - THE GOOD LIFE - Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
Süsses Frühstücksbrettchen mit einem Kindermotiv aus der Linie The Goo ...
10.-
Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
FRÜHSTÜCKSBRETTCHEN - ROBOTER (MULTI) - THE GOOD LIFE - Coolstuff - Küche - Frühstücksbrettchen
Süsses Frühstücksbrettchen mit einem Kindermotiv aus der Linie The Goo ...
10.-
BLU-RAY - Science Fiction
WESTWORLD - BLU-RAY - Science Fiction
Regisseur: Michael Crichton - Actors: Yul Brynner, Richard Benjamin, J ...
27.-
BLU-RAY - Science Fiction
A.I. KÜNSTLICHE INTELLIGENZ - BLU-RAY - Science Fiction
Regisseur: Steven Spielberg - Actors: Brendan Gleeson, William Hurt, J ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Roboter" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Schnelle Wahrnehmung und Einschätzung der Umgebung bei widrigen Lichtverhältnissen, z. B. bei Regen oder in der Dämmerung.
Schnelle Wahrnehmung und Einschätzung der Umgebung bei widrigen ...
Publinews DriveSafe Brillengläser  Viele Unfälle können vermieden werden, indem Gefahren und Hindernisse möglichst früh wahrgenommen werden und dadurch die Reaktionszeit verlängert wird. mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Technologie  Bern - Der Technologiekonzern Ascom erwartet einen Verlust im ersten Halbjahr. Für das zweite Halbjahr zeigt sich Ascom in einer Mitteilung vom Montagabend aber zuversichtlich: Es werde operativ deutlich besser ausfallen als das erste. mehr lesen  
eGadgets Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 4°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 4°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 5°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 7°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten