Angebote für Quam-Kunden nicht nur von T-Mobile
Quam am Ende: wie weiter?
publiziert: Freitag, 18. Okt 2002 / 00:17 Uhr

München - Wie bereits berichtet unterbreitet T-Mobile allen Quam-Kunden ein Wechselangebot. Details bekommen die betroffenen Handyfans in den nächsten Tagen auf dem Postweg. Man kann sich aber auch schon jetzt unter der speziell zu diesem Zweck eingerichteten Hotline unter der Rufnummer 01805-900200 informieren.

Nach Angaben der T-Mobile-Pressestelle wird es zwei verschiedene Angebote geben: Zum einen können die bisherigen Quam-Nutzer ein neues subventioniertes Handy bekommen. Dafür wird dann nur ein verhältnismäßig kleines Startguthaben ausbezahlt. Beim zweiten Angebot verzichtet der Kunde auf ein neues Mobiltelefon. Dafür fällt das Startguthaben entsprechend größer aus.

Über die Handypreise und die Höhe der Startguthaben waren keine genauen Angaben in Erfahrung zu bringen. Dem Vernehmen nach richten sich die Angebote auch nach dem bisherigen Telefonierverhalten bei Quam. Weitere Informationen zu den Wechselmöglichkeiten hat T-Mobile jetzt auch auf seiner Homepage veröffentlicht.

Vodafone D2, E-Plus und o2 planen derzeit keine Sonderaktionen für bisherige Quam-Kunden. Dafür werden aber einige Provider aktiv. So wollen Cellway und Victorvox ihren Fachhändlern ermöglichen, Quam-Kunden ein Sonderangebot bei Abschluss eines neuen Kartenvertrags einzuräumen. Victorvox ermöglicht den Händlern, die Angebote flexibel zu gestalten, so dass ein Kunde zum Beispiel ein höheres Startgutgaben bei Verzicht auf ein neues Telefon bekommen kann. Zur Cellway-Aktion liegen derzeit noch keine Einzelheiten vor.

Debitel ist nach Aussage der Pressestelle des Stuttgarter Unternehmens noch in Verhandlungen mit Quam. Konkret sind dagegen die Angebote von Super24 und Sparhandy.com. Super24 verkauft Victorvox-Karten für D1, D2 oder E-Plus, die für 18 Monate grundgebührfrei sind. Ab dem 19. Vertragsmonat wird ein monatlicher Grundpreis von 4,90 Euro berechnet.

Darüber hinaus gibt es ein Startguthaben von 77 Euro. Eine Anschlussgebühr fällt nicht an. Dafür wird ein monatlicher Mindestumsatz von 5 Euro vorausgesetzt. Die Minutenpreise entsprechen denen des TellySmile (D1), Vodafone Sun (D2) bzw. des Privat-Tarifs (E-Plus). Ein neues subventioniertes Handy gibt es bei diesem Angebot, das zunächst bis 31. Oktober gilt, nicht.

Ein weiteres Angebot für Quam-User kommt von Sparhandy.com. Hier gibt es grundgebührfreie Debitel-Verträge für D1 und E-Plus. Hier entfallen Grundgebühr und Mindestumsatz für 24 Monate. Dafür gibt es kein Startguthaben und es fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 24,95 Euro an.

Der von Sparhandy.com angebotene D1-Tarif entspricht dem Debitel TellyActive, beim E-Plus-Angebot handelt es sich um den Debitel Professional S-Tarif. Für 99 Euro Zuzahlung bekommt man mit dem Nokia 3410 auch ein neues Handy.

(tt/teltarif.ch)

Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Die SMS ist tot. Lang lebe die SMS  Vielleicht denken Sie, dass SMS bereits verschwunden sei, da die meisten Leute mit Whatsapp, Facebook Messenger, LINE, Signal, Threema oder einer von hunderten weiteren Messaging-Anwendungen kommunizieren. Sie irren sich. mehr lesen  
BauFakten App
Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes  «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 12°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten