Premiere für Tablet-Computer offenbar am 27. Januar
publiziert: Dienstag, 19. Jan 2010 / 07:32 Uhr

New York - Die Spekulationen um einen Tablet-Computer von Apple bekommen neue Nahrung. Der US-Technologiekonzern lud am Montag zu einer Neuheiten-Vorstellung für den 27. Januar ein. Um was es dabei gehen soll, liess Apple wie immer offen.

Medienberichten zufolge will Apple bei dem Event in San Francisco den seit langem erwarteten Tablet-Computer der Öffentlichkeit präsentieren. (Archivbild)
Medienberichten zufolge will Apple bei dem Event in San Francisco den seit langem erwarteten Tablet-Computer der Öffentlichkeit präsentieren. (Archivbild)
8 Meldungen im Zusammenhang
Die Einladung mit vielen bunten Farbklecksen rings um das Firmenlogo ruft lediglich auf, die «jüngste Kreation» des Unternehmens zu sehen. Medienberichten zufolge will Apple bei dem Event in San Francisco den seit langem erwarteten Tablet-Computer der Öffentlichkeit präsentieren.

Elektronische Bücher

Das Gerät soll vor allem dazu gedacht sein, elektronische Bücher zu lesen. Laut «Wall Street Journal» verhandelt der Konzern derzeit mit den Verlagen um elektronische Ausgaben ihrer Werke.

Namentlich nannte die Zeitung den US-Verlag Harper Collins. Unklar ist dem Blatt zufolge jedoch noch, auf welche Weise die Bücher auf den Tablet-Computer geladen werden sollen - entweder über einen neuen Online-Shop oder über die bekannte Apple-Verkaufsplattform iTunes, über die der Konzern vor allem Musik vertreibt.

Die kompakten Tablet-Computer mit ihrem berührungsempfindlichem Bildschirm konnten sich bisher nicht durchsetzen. Apple, dem Erfinder des iPods und des iPhones, wird jedoch zugetraut, auch dieser Geräteklasse zum Durchbruch verhelfen zu können.

Lesegerät Kindle

Die mit Auflagen-Rückgängen kämpfende Print-Branche erhofft sich, durch die Tablet-Computer neue Erlösquellen erschliessen zu können. Bis dato dominiert der Internet-Händler Amazon mit seinem Lesegerät Kindle den Markt der elektronischen Bücher.

(zel/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wie ein iPod, nur besser: Steve Jobs präsentiert seinen iPad.
San Francisco - Apple hat seinen ... mehr lesen 22
San Francisco - Dank seines iPhone-Handys hat Apple im ersten Quartal die ... mehr lesen
Geldmaschine für Apple. Das iPhone.
Nvidia will mit Tegra auf dem Tablet-Markt punkten.
Las Vegas/London - Im Rahmen der ... mehr lesen
Las Vegas - Der US-Softwareriese ... mehr lesen 2
Microsoft-Chef Steve Ballmer stellt den neuen Tablet-Computer vor. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Renato Mitra ist Webentwickler und ... mehr lesen
Renato Mitra ist der Mann hinter «apfelblog.ch».
Einen Apple-Computer im Kleinformat soll es offenbar tatsächlich schon bald geben.
eGadgets Seit Monaten halten sich Gerüchte ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten