Playstation-Telefon am Horizont
publiziert: Samstag, 30. Okt 2010 / 14:39 Uhr
Vom mechanischen Aufbau her wird das Playstation-Phone der PSP-Go ähnlich sehen.
Vom mechanischen Aufbau her wird das Playstation-Phone der PSP-Go ähnlich sehen.

Es war so offensichtlich, dass sich schon viele Gadget-Freaks gewundert hatten, warum Sony in seine PSP nicht längst eine Telefon- und Datenfunktion eingebaut hat. Doch nun könnte es bald soweit sein. Scheinbar sind diverse Prototypen des Play-Station-Phones in der Wildnis aufgetaucht.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Engadget-Artikel zum PSP-Phone
Artikel und Galerien zum geheimnisvollen Gamer-Phone
engadget.com

Vom Aufbau her gleicht der Prototyp der bekannten PSP-Go mit dem ausschiebbaren Controlpad, dass sich sonst unterhalb des Bildschirms verbirgt. Das Gerät dürfte so um die 17mm dick werden und befindet sich so in der Gesellschaft von Telefonen mit Klapp- und Slider-Tastatur. Die Bilder auf dem US-Blog Engadget sind jedenfalls recht überzeugend.

Von vorne erinnert das Gerät mit den am unteren Rand befindlichen vier verchromten, schmalen Tasten ein wenig an das Samsung Omnia 8901 HD, vom Rest des Gehäuses her an den Torch von Blackberry. Doch natürlich wird sich auf dem PSP-Phone, dass unter dem Codenamen «Zeus» unterwegs ist, weder ein Symbian noch ein RIM-OS finden. Auf den gesichteten Geräten läuft meist Android 2.2 (Froyo) und in einem Fall auch schon die nächste Version des Google-OS, Gingerbread.

Weitere Eckdaten sind gerüchteweise eine Bildschirmgrösse von 3.7 Zoll, eine 5 Megapixel Kamera, 1 GHz Snapdragon Prozessor, 512 MB RAM, 1 GB ROM und eine 8 GB Memory-Karte, die Fest integriert ist. Die gesichteten Modelle scheinen so weit entwickelt zu sein, dass bereits Ende 2010 mit dem Gerät gerechnet werden könnte. Realistischerweise muss aber von einer Markteinführung Anfang 2011 ausgegangen werden.

(et/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Gerücht, dass es bald ein ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten