Vielseitige Nutzungsmöglichkeiten
«Pavlok»-Armband sanktioniert mit Elektroschocks
publiziert: Dienstag, 8. Jul 2014 / 09:48 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Jul 2014 / 12:55 Uhr
Pavlok bestraft seinen Träger mit Stromschlägen.
Pavlok bestraft seinen Träger mit Stromschlägen.

Stanford - Das Fitness-Armband «Pavlok» soll es mithilfe schwacher Elektroschocks erleichtern, sich positive Angewohnheiten anzutrainieren.

3 Meldungen im Zusammenhang
Wie viele andere Devices dieser Art verfügt auch Pavlok über verschiedene Tracking-Funktionen und integrierte Sensoren. Die Idee für das Bluetooth-Armband stammt von Maneesh Sethi, der bereits im Herbst eine Crowdfunding-Kampagne lancieren will.

Motivation beim Training

Laut Sethi sind die Nutzungsmöglichkeiten sehr vielseitig. Zum einen kann Pavlok eingesetzt werden, um sich das rechtzeitige Aufstehen am Morgen anzugewöhnen. Hierbei kommt der Elektroschock erst zum Einsatz, wenn der Träger den Weckruf zweimal ignoriert hat. Andererseits könnte das Gadget auch in den Sport integriert werden. Dabei wird der Nutzer beispielsweise bestraft, wenn er am Ende des Tages nicht die gewünschte Schrittzahl erreicht oder andere Aktivitäten vernachlässigt hat.

Doch dies ist nicht alles. Pavlok könnte ebenso als Motivationshilfe beim Workout zur Anwendung kommen. Zwei User können dabei bestimmte Ziele festlegen und deren Nichtbefolgung gegenseitig durch Stromschläge sanktionieren. Ein bestimmtes Trainingspensum kann den individuellen Vorstellungen entsprechend über eine Smartphone-App oder Facebook festgelegt werden.

Verkauf für 2015 geplant

Verläuft die geplante Finanzierung über eine Crowdfunding-Plattform erfolgreich, so soll das Hightech-Armband 2015 für einen Preis von 250 Dollar (umgerechnet 184 Euro) verkauft werden. Experten gehen davon aus, dass eine Bestrafung durch Elektroschocks aus psychologischer Sicht hilfreich sein könnte. Dennoch seien positive Anreize immer noch besser geeignet, um eine dauerhafte Verhaltensänderung zu erzielen.

(bg/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Toronto - Das Device «Glance» verwandelt jede beliebige Armbanduhr blitzschnell in eine Smartwatch. mehr lesen
Smart Watches sind kurz vor dem Durchbruch.
Pittsburgh/Toronto - Die Smartphone-übliche Touchscreen-Steuerung ist auf ... mehr lesen
«Embrace+» signalisiert Nutzern visuell und taktil Web-2.0-Updates. mehr lesen
«Embrace+»
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Orange Group und Sonatel helfen bei einmaliger Präzision in Tests  Die mit einer Simulations-Software generierte Auswertung von mobilen Daten kann Epidemien exakt rekonstruieren und dabei helfen, Strategien gegen die Verbreitung dieser zu testen. Das zeigt ein aktuelles Forschungsprojekt der französischen École Polytechnique Fédérale de Lausanne. 
Link ist zurück!
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das ...  
«PowerShake»  Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts kabellos mit anderen Personen und deren Geräten teilen.  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten