Panasonic bringt fünf neue DECT-Telefone
publiziert: Dienstag, 14. Mrz 2006 / 13:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 14. Mrz 2006 / 15:09 Uhr

Gleich fünf neue DECT-Telefone will Panasonic in den kommenden Monaten auf den Markt bringen. Dabei will man vor allem den unterschiedlichsten Kundenwünschen gerecht werden.

Das KX-TG7120 von Panasonic ist ab April für 78 Franken erhältlich.
Das KX-TG7120 von Panasonic ist ab April für 78 Franken erhältlich.
Starken Wert legt der Hersteller dabei nach eigenen Angaben auf leicht bedienbare Komfortfunktionen, Design und einen niedrigen Preis.

Beleuchtete Tastaturen und grosse, beleuchtete Displays sowie ein LED-Rufindikator prägen die KX-TG7100er Serie sowie die KX-TG8100er Modelle mit Farbdisplay. Bei den Modellen mit integriertem Anrufbeantworter sorgen Bedientasten an der Basisstation für mehr Bedienkomfort als bislang. Wer günstig in die DECT-Telefonie einsteigen und absolut unkompliziert schnurlos telefonieren möchte, wird bei der KX-TG1100er Serie fündig.

KX-TG8100

Das KX-TG8100 hat ein 1,4 Zoll grosses Farbdisplay. Das grafische Menü mit Symbolik und farbigen Untergliederungen soll eine intuitive Bedienung erlauben. Über die grosse Navigationstaste gelangt man z.B. in das Telefonbuch mit seinen 200 Einträgen. Sowohl das Display als auch die Tastatur sind beleuchtet. Das Display spielt aber auch bei eingehenden Anrufen eine zentrale Rolle. Es blinkt vollflächig in einer von drei Farben auf, wenn eine von drei VIP-Anrufergruppen in der Leitung ist. «Colour Your Friends» nennt sich diese Funktion. Die mitklingelnde Basisstation sorgt dafür, dass eingehende Anrufe auch dann nicht überhört werden, wenn das Mobilteil gerade im Nebenzimmer liegt. Der Anrufindikator am Mobilteil weist zusätzlich durch eine leuchtende LED auf eingehende Anrufe oder SMS hin.

Klang-Optimierer für bessere Sprachqualität

Das KX-TG8100 ist mit dem Klang-Optimierer ausgestattet, der während des Telefonats eine dreistufige Frequenzanpassung ermöglicht. Wer etwa Schwierigkeiten mit der Wahrnehmung hoher Töne hat, senkt die Stimmfrequenz seines Gesprächspartners einfach ab. Für eine ungestörte Bettruhe verfügt das KX-TG8100 über einen Nachtmodus. Dringende Anrufe bleiben trotzdem nicht ungehört. Das KX-TG8100 meldet sich dann zeitverzögert mit einer der insgesamt 20 polyphonen Rufmelodien. Der Klingelton kann aber auch ganz ausgeschaltet werden.

Ein Headset-Anschluss sowie die Freisprechfunktion halten dem Benutzer die Hände frei. Über die Freisprechfunktion lassen sich aber auch weitere Personen in das Gespräch mit einbeziehen. Damit z.B. Kinder nicht unbemerkt teuere Sonderrufnummern oder laufend die Handynummern der Freunde anwählen, lassen sich pro Mobilteil bis zu sechs Rufnummern sperren. Handelsübliche Akkus, die problemlos nachgekauft und ersetzt werden können, dienen als Energielieferanten für 12 Stunden Sprechzeit oder 150 Stunden Standby. Das silberfarbene KX-TG8100 kommt im April für 95 Franken in den Handel.

Die Erweiterung: KX-TG8120 mit Anrufbeantworter

Beim KX-TG8120 ergänzt ein integrierter Anrufbeantworter mit 40 Minuten Aufzeichnungszeit das Leistungsspektrum des KX-TG8100. Er ist nicht nur über das Mobilteil einfach zu bedienen, sondern jetzt auch über Funktionstasten direkt an der Basisstation. Der Anrufindikator informiert über eingehende Anrufe, SMS und über neue Sprachnachrichten. Das silberfarbene KX-TG8120 kommt im April für 110 Franken in den Handel. Panasonic das Modell auch mit zweitem Mobilteil für 155 Franken an.

KX-TG7100 - Viele Features für unter 65 Franken

Wer oft und ausgiebig telefoniert, hat mit dem neuen KX-TG7100 nach Ansicht von Panasonic das passende Modell gefunden. Lange 17 Stunden Sprechzeit, eine Freisprechfunktion und Kurzwahl für günstige Call-by-Call-Vorwahlen unterstreichen diese Einschätzung. 50 Telefonbucheinträge können abgespeichert werden. Damit eingehende Anrufe nicht verpasst werden, klingelt u.a. die Basisstation mit. Der neue Anrufindikator am Mobilteil leuchtet bei eingehenden Anrufen. Das KX-TG7100 kommt im April in Silber und Silberblau in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 63 Franken. Unter der Bezeichnung KX TG7102 ist das Schnurlostelefon für 95 Franken auch mit zweitem Mobilteil erhältlich.

Ein integrierter Anrufbeantworter mit bis zu 20 Minuten Aufzeichnungszeit ergänzt beim KX-TG7120 das Ausstattungspaket des KX-TG7100. Seine Steuerung erfolgt über das Mobilteil oder über die neuen Bedientasten an der Basisstation. Das KX-TG7120 ist ab April für eine unverbindliche Preisempfehlung von 78 Franken in den Farben Silber und Silberblau erhältlich. Die silberfarbene Ausführung ist unter der Bezeichnung KX-TG7122 auch mit zweitem Mobilteil für 110 Franken verfügbar.

KX-TG1100 - günstig einsteigen, günstig telefonieren

Das KX-TG1100 verfügt ebenfalls über ein beleuchtetes Display und speichert 50 Einträge mit Namen und Rufnummern in seinem Telefonbuch. Zehn Menüsprachen und 20 Klingeltöne stehen zur Auswahl. Mit seinem Zeitalarm erinnert es rechtzeitig an Verabredungen und Termine oder ersetzt den Wecker. Die Basisstation ist zur Wandmontage geeignet. Die eingesetzten handelsüblichen Akkus lassen sich auch hier bei Bedarf kostengünstig und problemlos ersetzen.

Das KX-TG1100 kommt noch diesen Monat für 47 Franken in den Handel. Als KX-TG1102 bzw. KX-TG1103 ist das Panasonic Einsteiger-DECT mit zweiten bzw. drittem Mobilteil erhältlich. Die Preisempfehlungen betragen 80 Franken bzw. 110 Franken.

(fest/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Interactive Point Cloud der Altstadt St. ...
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen 
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
Sony «h.ear go»  Halbwegs akzeptablen Klang tragbar zu machen ist das Ziel vieler Audio-Hersteller und die Bluetooth-Lautsprecher, die es unterdessen zu ... mehr lesen
Sony h.ear go in Lime Yellow: Unübersehbar und auch unüberhörbar.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten