OC Oerlikon schreibt Verlust von 422 Millionen Franken
publiziert: Donnerstag, 26. Mrz 2009 / 07:48 Uhr

Pfäffikon SZ - Der Mischkonzern OC Oerlikon muss zur Kostensenkung seine Restrukturierung beschleunigen. Die massiv gesunkene Nachfrage auf den Märkten hat OC Oerlikon 2008 einen Verlust von 422 Mio. Fr. eingebracht.

OC Oerlikon leidet besonders stark unter dem Rückgang im globalen Geschäft für Textilmaschinen.
OC Oerlikon leidet besonders stark unter dem Rückgang im globalen Geschäft für Textilmaschinen.
4 Meldungen im Zusammenhang
2007 hatte OC Oerlikon noch 319 Mio. Fr. verdient. Der Umsatz der fortgeführten Aktivitäten des Konzerns sank 2008 um 12,1 Prozent auf 4,75 Mrd. Franken. Das Betriebsergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) beträgt -37 Mio. Franken, nachdem es im Vorjahr noch 467 Mio. Fr. betragen hatte.

Auf dem Betriebsergebnis lasten einmalige Restrukturierungskosten von 66 Mio. Fr. und Wertberichtigungen des Goodwills von 252 Mio. Franken. Das Konzernergebnis zeige die Spuren von gestiegenen Rohmaterialpreisen und Währungseinflüssen.

Restrukturierungsprogramm

«Wir sind dabei, ein konsequentes Restrukturierungsprogramm sowie Massnahmen zur Sicherung der Profitabilität umzusetzen, und wir werden unsere Risikoexposition verkleinern, indem wir unser finanzielles Fundament stärken und unser Portfolio straffen», wird Konzernchef Uwe Krüger in der Mitteilung zitiert.

OC Oerlikon leidet besonders stark unter dem Rückgang im globalen Geschäft für Textilmaschinen. Dort brachen die Bestellungen 2008 um die Hälfte ein. Die Strategie von Oerlikon Textile werde neu definiert und Kosten gespart. Oerlikon Textile will kein Komplettanbieter mehr sein, sondern konzentriert sich auf profitable Marktsegmente.

3800 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Einen neuerlichen Stellenabbau hat OC Oerlikon nicht angekündigt. Seit Juli 2008 seien über alle Segmente 1000 Stellen gestrichen worden, schreibt das Unternehmen. Derzeit befänden sich 3800 Mitarbeiter in Kurzarbeit.

Zu den Geschäftsaussichten für 2009 liefert die Konzernleitung keine konkreten Zielwerte: Konzernchef Krüger erwartet einen weiteren Umsatzrückgang und 2009 werde wohl ebenfalls Verluste bringen. Sollten die Restrukturierung und die Repositionierung sowie die Straffung des Konzerns Früchte tragen, werde OC Oerlikon 2010 aber unter dem Strich wieder Geld verdienen.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pfäffikon - Der Mischkonzern OC ... mehr lesen
Für das laufende Jahr macht 	OC Oerlikon weiterhin keine Prognose. (Symbolbild)
Vladimir Kuznetsov.
Winterthur - Grossaktionär Viktor Vekselberg will den angeschlagenen Industriekonzern OC Oerlikon offenbar nicht mit Sulzer zusammenlegen. Eine Fusion aus finanziellen Gründen sei ... mehr lesen
Pfäffikon SZ - Der Mischkonzern OC ... mehr lesen
Detaillierte Zahlen legt das Unternehmen am 26. März vor.
Pfäffikon SZ - Eine einbrechende Auftragslage drängt den Technologiekonzern zu weiteren Stellenstreichungen. Nachdem bereits Ende August 2008 der Abbau von 1000 Stellen abgekündigt wurde, fallen nun nochmals 1000 Stellen dem Rotstift zum Opfer. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Technologie  Bern - Der Technologiekonzern Ascom erwartet einen Verlust im ersten Halbjahr. Für das zweite Halbjahr zeigt sich Ascom in einer Mitteilung vom Montagabend aber zuversichtlich: Es werde operativ deutlich besser ausfallen als das erste. mehr lesen  
eGadgets Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 14°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten