Nokia stellt drei neue Mode-Handys vor
publiziert: Mittwoch, 19. Okt 2005 / 16:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 19. Okt 2005 / 17:02 Uhr

Nokia stellt mit dem Nokia 7360, dem Nokia 7370 und dem Nokia 7380 eine neue Kollektion von drei Mobiltelefonen vor, die ein ungewöhnliches Mobiltelefon-Design bieten.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Nokia
Die neuen Handys im Überblick: Datenblätter und Fotos.
www.nokia.de/de/nokia/presseloft/pressemappen/fashion_collection/186042.html

«Jedes Modell der L’Amour Collection präsentiert sich in einem schönen Mix aus Kontrasten, die durch verschiedene kulturelle und ethnische Einflüsse und einen luxuriösen Touch geprägt sind», heisst es in der Pressemitteilung des Herstellers. Elemente im Vintage-Stil und kunstfertige Details sollen sich dabei mit natürlichen Materialien, Farben und Mustern verbinden. «Die sorgfältige und aufwändige Verarbeitung unterstreicht dabei die Liebe zum Detail.»

7380 mit Spiegel-Display

Das Cover des Nokia 7380 hat Lederelemente und ein Spiegel-Display. Dahinter verbergen sich etwa eine 2-Megapixel-Kamera mit 4-fachem Digitalzoom, Music-Player und intuitive Sprachanwahl. Wie auch die anderen beiden Geräte verfügt es über das Betriebssystem Series 40. Es ist 114 mal 30 mal 20 Millimeter gross und 80 Gramm schwer. ´

Der 700 mAh Li-Ion-Akku reicht für bis zu 10 Tage Standby oder 3 Stunden Sprechzeit. Datenübertragung ist mit GPRS Klasse 8 und EDGE möglich. Zu Schnittstellen wie Bluetooth und Infrarot ist nichts bekannt. Der empfohlene Verkaufspreis des Nokia 7380 Mobiltelefons liegt bei 830 Franken.

7370 soll einen «Hauch von Romanik» verleihen

Durch Aufschwenken offenbart das 7370 seine sonst verborgene Tastatur. Die Muster, die in die eleganten Zierleisten aus Metall eingearbeitet sind, stehen mit dem Lederelement der Rückseite in Kontrast. Das soll nach Nokias Vorstellungen einen «Hauch von Romantik» verleihen. Ausgestattet ist das 88,5 mal 43,4 mal 22,6 Millimeter und 104,4 Gramm schwere Telefon mit einer 1,3-Megapixel-Kamera und 3D-Soundeffekten.

Weiterhin verfügt es über ein 2 Zoll grosses QVGA-Farbdisplay mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das Nokia 7370 wird in zwei Farbvarianten erhältlich sein - in einem Kaffeebraun und in einem warmen Bernsteinton. Jedes Modell bietet passende eigene Grafiken, Bildschirmschoner und spezielle Kameratasten. Der mitgelieferte Akku hält 3,5 Stunden Dauergespräch oder 10 Tage Standby durch. Der empfohlene Verkaufspreis des Nokia 7370 liegt bei etwa 580 Franken.

7360 - die abgespeckte Modevariante

Trendbewusste Frauen und Männer sollen die Mischung aus Mustern und Oberflächenmaterial beim Nokia 7360 zu schätzen wissen. Das Nokia 7360 steht ebenfalls in den beiden Farbvarianten der L'Amour Collection zur Verfügung - einem Kaffeebraun und einem warmen Bernsteinton. Zu jedem Modell gibt es eigene Grafiken, Bildschirmschoner und Zubehör-Produkte.

Integriert ist lediglich eine VGA-Kamera sowie ein UKW-Stereo-Radio. Dafür kann das Gerät Push-to-Talk. Das Telefon ist 105 mal 45 mal 18 Millimeter gross und 92 Gramm schwer. Der Akku hält volle zwei Wochen durch, Dauergespräche können bis zu zu 4 Stunden lang sein.

Datenkommunikation erfolgt hier, wie auch beim 7370, per GPRS und EDGE. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 333 Franken. Das Nokia 7360 wird, wie die beiden anderen Geräte auch, voraussichtlich im 1. Quartal 2006 zur Verfügung stehen.

(Thorsten Neuhetzki/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nokia hat auf der Nokia Mobility ... mehr lesen
Das Nokia N71 ist perfekt für Musikfreunde.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 11°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 12°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten