Nokia X3-02 mit Touchscreen und Tastatur
publiziert: Dienstag, 17. Aug 2010 / 12:04 Uhr
Neues Bedienkonzept «Touch und Type».
Neues Bedienkonzept «Touch und Type».

Der finnische Hersteller Nokia führt ein «Touch and Type» genanntes Bedienkonzept für seine Handys unter dem Betriebssysteme Series 40 ein. Erstes Handy mit Touchscreen und mechanischer Zifferntastatur ist das neue Nokia X3-02.

3 Meldungen im Zusammenhang
Anders als der Ende vergangenen Jahres in den Handel gebrachte Slider Nokia X3 kommt das neue Gerät im klassischen Barrenformat mit Telefontastatur und einem berührungsempfindlichen Bildschirm, der 6,1 Zentimeter in der Diagonale misst, 320 mal 240 Pixel auflöst und 262'144 Farben darstellt. Das Nokia X3-02 soll bis spätestens Ende September für knapp 225 Franken ohne Vertrag erhältlich sein.

Während Touchscreen-Handys seit Einführung des Apple iPhone im Trend liegen, bevorzugen viele Nutzer weiterhin eine Tastatur zum schnelleren Schreiben von E-Mails und Mitteilungen unterwegs. Während Smartphones im hochpreisigeren Segment wie etwa das Nokia N97 oder das Nokia N97 mini den Nutzern schon länger die Kombination auch berührungsempfindlichen Display und mechanischer Tastatur bieten, kommt diese Verbindung mit «Touch and Type» nun auch auf die günstigeren Mobiltelefone mit dem Nokia-eigenen Betriebssystem S40. Der Tastaturblock des Nokia X3-02 bietet die wichtigsten Tasten zum Telefonieren, Simsen und für die Bedienung des Musikplayers, der Touchscreen soll schnell Navigieren durchs S40-Menü ermöglichen.

HSPA und WLAN n für schnelle Datenübertragungen

Auch die weitere Ausstattung des 9,6 Millimeter flachen und 78 Gramm leichten Nokia X3-02 mit einer Oberfläche aus gebürstetem Aluminium kann sich für den zu erwartenden Verkaufspreis sehen lassen. Dazu gehören eine 5-Megapixel-Kamera, ein UKW-Radio, HSPA- und WLAN-n-Unterstützung für schnelle mobile Datenübertragungen, eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle, ein Micro-USB-Anschluss sowie ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für handelsübliche Kopfhörer. Die Sprechzeit des Nokia X3-02 gibt der Hersteller mit bis zu 5,3 Stunden im GSM-Modus bzw. bis zu 3,5 Stunden im UMTS-Betrieb an.

Zu den Unterhaltungs-, Messaging- und Social-Networking-Features des Nokia X3-02 zählen Clients für Ovi Mail und Nokia Messaging fürs Einbinden weiterer E-Mail- und Chat-Konten, für Facebook und Twitter sowie für den Zugang zum Ovi Store mit einer Auswahl an weiteren Apps für das Handy. Für die kostenlose Navigation mit Ovi Maps scheint das Gerät aufgrund eines fehlenden GPS-Empfängers nicht geeignet zu sein.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Rahmen der Nokia World 2010 ... mehr lesen
Ein neues Nokia-Handy mit Tastatur und Touchscreen.
Kommt im Oktober auf den Markt: «N8».
Zürich - Im Geschäft mit ... mehr lesen
Der finnische Handy-Hersteller ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 4°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten