Neues Smartphone bei Orange mit Mobilfunkvertrag
publiziert: Donnerstag, 21. Jul 2005 / 09:17 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 21. Jul 2005 / 09:42 Uhr

Bei Orange ist ab sofort ein neues Smartphone von HTC erhältlich. Das SPV C550 dürfte vor allem für Kunden interessant sein, die Wert auf eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung legen.

Das Orange Smartphone SPV C550.
Das Orange Smartphone SPV C550.
Weiterführende Links zur Meldung:

Orange
SPV C550, technische Daten.
www.orange.ch/vrtmobilephones/offers/orangePhones/spvC550?ts=1121930312741

Als Triband-Gerät funkt es in den GSM-Frequenzen 900, 1800 und 1900 MHz.

Vor allem der integrierte MP3-Player wird vom Anbieter hervorgehoben. Ein Stereo-Kopfhörer gehört entsprechend zum Lieferumfang dazu. Zum Abspeichern und Abspielen der gewünschten Titel ist der Windows Media Player 10 Mobile auf dem Gerät installiert. Auch die Videoausstattung des Gerätes kann sich sehen lassen. Das SPV C550 verfügt über eine 1.3 Megapixel-Kamera mit SXGA-Auflösung. Leider ist die Kamera nur mit digitalem Zoom ausgestattet.

Video

Neben der Aufnahme von Fotos können jedoch auch längere Video-Sequenzen mit einer Auflösung von 176x144 Pixel aufgezeichnet werden. Zur Speicherung der Video- und Audio-Daten stehen 64 MB interner Speicher zur Verfügung. Dieser ist mittels Mini-SD-Karten zudem beliebig erweiterbar. Eine Karte für 128 MB wird von Orange mitgeliefert.

Der Bildschirm des SPV C550 kann bis 65'536 Farben abbilden. Vier Steuerungstasten und ein 5-Wege-Navigationsstick ermöglichen den direkten Zugriff auf die wichtigsten Anwendungen wie Kontakte, Anrufe, Messaging, Kalender, Kamera, Internet. Als Orange spezifisches Smartphone verfügt das SPV C550 über integrierte Zusatzdienste wie Back-Up, Downloads oder Help-Funktion. Neben dem Mobiltelefonieren unterstützt das Gerät die Kommunikationswege via E-Mail, SMS, MMS und MSN Messenger. Die mobile Datenübertragung ist per GPRS der Klasse 10 möglich.

Hervorragende Ausstattung senkt die Akku-Laufzeit

Der Datenabgleich mit anderen Geräten kann über Bluetooth, Infrarot-Schnittstelle und Mini-SD-Karte erfolgen. Die umfangreichen Funktionsmerkmale des Gerätes scheinen sich allerdings nachteilig auf die Akkulaufzeit auszuwirken.

Im Standby-Modus reicht die Kapazität des Lithium-Ionen-Akkus gerade für 150 Stunden, als Sprechzeit sind maximal 4 Stunden angegeben. Erfreulich ist angesichts der umfangreichen Ausstattung die geringe Grösse mit 108 mal 46 mal 19 Millimeter. Mit Batterie wiegt das SPV C550 ganze 107 Gramm.

Geräte-Preis vom Tarif abhängig

Der Preis, den der Kunde dafür bezahlen muss, ist abhängig von der Art und Laufzeit des gleichzeitig abgeschlossenen Orange-Mobilfunk-Vertrages. Subventioniert wird das Gerät mit den Tarifen Optima 400, Advanced, Optima 100, Personal, Optima 30 und Economy.

So kostet das SPV C550 mit dem Optima 100-Tarif bei Vertragsabschluss für 12 Monate 199 Franken, bei 24 Monaten Laufzeit 99 Franken. Die maximale Subvention erhalten Kunden die einen Zweijahresvertrag für den Optima 400-Tarif abschliessen, der mit einer monatlichen Grundrate von 125 Franken zu Buche schlägt. Das Gerät ist dann für 49 Franken erhältlich. Ohne Preisplan kostet das Smartphone 549 Franken.

(Julia Scholz/teltarif.ch)

Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen. mehr lesen 
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu ... mehr lesen  
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. ... mehr lesen  
Mobile Games werden im Mittelpunkt der Videospiel-Initiative von Netflix stehen  Streaming-Marktführer Netflix kündigt den Einstieg in den wachsenden Markt für Videogames an. Das sagte der kalifornische Streaming-TV-Anbieter im Aktionärsbrief zum zweiten Quartal 2021 am Dienstag. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 7°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Bern 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 3°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten