Neue Beta von Ovi-Maps
publiziert: Montag, 20. Sep 2010 / 13:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Sep 2010 / 13:57 Uhr
Die neue Version von Ovi Maps kann kostenlos über die Nokia Beta Labs bezogen werden. (Archivbild)
Die neue Version von Ovi Maps kann kostenlos über die Nokia Beta Labs bezogen werden. (Archivbild)

Auf der diesjährigen Nokia World in London versucht Nokia mit allerhand Neuheiten, wieder eine wichtigere Rolle im Smartphone-Markt zu spielen. Neben den, von uns bereits vorgestellten neuen Symbian-Geräten wie zum Beispiel dem neuen Nokia E7 mit dem neuen Symbian^3, bringt Nokia auch einige Neuerungen für seine Ovi-Dienste und auch neues Zubehör. Wir stellen ihnen nachfolgend die wichtigsten News vor.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Ovi Maps for mobile v3.06
Download
betalabs.nokia.com

Das Navigations-Programm Ovi Maps ist ab sofort in den Nokia Beta Labs in der Version 3.06 verfügbar. Die vorliegende Version befindet sich noch in der Beta-Phase. Die bisherigen Vorab-Versionen von Ovi Maps haben jedoch bereits gezeigt, dass diese stabil laufen. Die aktuelle Version 3.06 ist vollgepackt mit neuen Funktionen. So wurden das Kartenmaterial sowie die Benutzeroberfläche vollständig überarbeitet. Auch die Suchfunktion wurde dahin gehend überarbeitet, dass bereits beim Eintippen des Suchbegriffes Vorschläge gemacht werden. Ebenfalls integriert wurde die Anzeige von öffentlichen Verkehrsmitteln in den Karten. So werden diese für über 80 Städte weltweit zur Verfügung gestellt.

Der wachsenden Beliebtheit von Diensten wie Foursquare entgegnet Nokia ebenfalls mit einer neuen Funktion. So kann der eigene Standort nun über Netzwerke wie Facebook und Twitter veröffentlicht und der Standort kann Freunden per SMS oder E-Mail gesendet werden. Diese sogenannte Check-In Funktion kann auch dazu genutzt werden, um eine eigene Historie besuchter Orte anzulegen, interessant zum Beispiel auf Urlaubs-Reisen. Neu gestaltet wurde auch die Places-Seite in Ovi-Maps, über welche Informationen zu Hotels, Sehenswürdigkeiten usw. abgerufen werden können. Neu ist auch die Funktion «Live Traffic Flow». Wählt man als Fortbewegung Fahren, wird diese Funktion automatisch gestartet und meldet u.a. Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Die neue Version kann kostenlos über die Nokia Beta Labs bezogen werden.

Ovi Store Version 2.0

Für Geräte mit Symbian^3 wurde auf der Nokia World die neue Version 2.0 des Ovi Stores vorgestellt. Sofort nach dem Start fällt auf, dass auch hier vor allem an der Benutzeroberfläche gearbeitet wurde. Um die Navigation innerhalb des App-Stores zu verbessern, wurde am oberen Rand einige Icons eingefügt, um die wichtigsten Bereiche direkt zu erreichen. Weiterhin unterstützt der neue Store-Client nun auch Multitasking, so dass es nun möglich ist, gleichzeitig mehrere Downloads laufen zu lassen. Ob ältere Versionen des hauseigenen Betriebssystems in den Genuss des neuen Clients kommen werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Aus Nokia Music wird Ovi Music

Auch der Nokia Music Store Ovi Music wurde im Rahmen der Nokia World erneuert. So firmiert der Store von Nokia ab sofort ebenfalls unter dem Ovi-Label und bietet rund 8 Millionen Songs zum Download an. Die Seite, welche alle Ovi-Dienste bündelt, erhielt ebenfalls ein neues Design. Damit sind alle Ovi-Dienste problemlos über diese Seite zu erreichen. Weiterhin gelangt der Nutzer über den unteren Bereich der Seite zu den Nokia Blogs und zur Seite des finnischen Herstellers bei Facebook. Auf dieser Sammelseite werden auch aktuelle Tweets von Nokia bei Twitter angezeigt. Die Anwendung Wellness Diary ist bereits seit längerer Zeit in den Beta Labs erhältlich. Mit der Anwendung war es bereits jetzt möglich, verschiedene Gesundheits-Parameter und auch seine sportlichen Aktivitäten zu erfassen.

Wie jetzt Nokia auf seiner Haus-Messe mitteilte, wird die Anwendung komplett erneuert und auch deutlich im Funktionsumfang erweitert. Das neue Wellness Diary wird noch im Laufe des Jahres in den Beta Labs erscheinen.

Nokia bringt eigene FourSquare-App

Bislang gibt es von FourSquare Foursquare noch keine eigene Anwendung für Symbian. Nokia hat jedoch erkannt, dass der Dienst sich einer grossen Beliebtheit erfreut und wird nächste Woche für seine Symbian-Geräte eine eigene Anwendung für den Dienst im Ovi Store veröffentlichen. Die Anwendung wird aller Wahrscheinlichkeit neben Symbian^3 auch Symbian und S60 3rd Edition unterstützen.

Symbian-Entwickler erhalten verstärkte Unterstützung

Es scheint, als ob die Führungsriege des finnischen Handy-Herstellers erkannt hat, dass gerade Smartphones auch über die für das entsprechende System erhältliche Anwendungen verkauft werden. Um in Zukunft noch mehr Programmierer dazu zu bringen für Symbian zu entwickeln, hat Nokia die Entwicklungsumgebung für Symbian, das Qt Software Development Kit, nochmals verbessert. Weiterhin sollen durch verschiedene Massnahmen auch die Einnahmen der Entwickler verbessert werden. Auch für Geräte mit Series 40 Touch and Type, wie dem X3 Touch and Type, bringt Nokia ein eigenes Entwicklungskit. Damit ist Nokia hier das erste Unternehmen, welches eine Entwicklungsumgebung für diese Geräte bietet.

(Thomas Gehring/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der finnische Handy-Hersteller ... mehr lesen
Ovi Maps auf einem Nokia-Smartphone.
Garmin-Asus nüvifone A50.
Dank GPS-Empfänger eignen sich ... mehr lesen
Je komplexer die Geräte werden, desto schwieriger scheint es zu sein, verlässliche Termine für den Marktstart zu ... mehr lesen
Das erste und letzte Nokia-Smartphone mit Symbian^3.
Ein neues Nokia-Handy mit Tastatur und Touchscreen.
Im Rahmen der Nokia World 2010 ... mehr lesen
Das heute auf der Hausmesse Nokia World 2010 vorgestellte Smartphone Nokia E7 ... mehr lesen
Optische Vergleiche mit dem N97 sind durchaus angebracht.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kommt im Oktober auf den Markt: «N8».
Zürich - Im Geschäft mit ... mehr lesen
eGadgets Helsinki - Nokia hat heute, Donnerstag, bekanntgegeben, seine ... mehr lesen
Das umfangreiche Kartenmaterial ist auch offline nutzbar.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Wenn Sie noch nicht damit begonnen haben, die Handy-Nummern Ihrer Kunden zu sammeln, sollten jetzt damit anfangen.
Die SMS ist tot. Lang lebe die SMS  Vielleicht denken Sie, dass SMS bereits verschwunden sei, da die ... mehr lesen  
Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes  «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes und der ganzen Bauwirtschaft. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten