Musikmesse startet mit 77 Schweizer Ausstellern
publiziert: Sonntag, 21. Jan 2007 / 15:40 Uhr

Cannes - In Cannes ist die internationale Musikmesse Midem eröffnet worden. Über 2000 Firmen aus 90 Ländern stellen aus, darunter auch 77 aus der Schweiz. Erwartet werden rund 9000 Fachbesucher.

Auf der 41. Midem kommen bis Donnerstag Musikfachleute aus aller Welt zusammen.
Auf der 41. Midem kommen bis Donnerstag Musikfachleute aus aller Welt zusammen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Auf der 41. Midem kommen bis Donnerstag Musikfachleute aus aller Welt zusammen. Ausserdem sind zahlreiche Vertreter von Telekommunikations- und Internetunternehmen anwesend, da der Bereich digitaler Musik in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat.

Auf Fachkonferenzen diskutieren die Experten über neue Vertriebsformen digitaler Musik, den Boom im Live-Sektor sowie Strategien im Kampf gegen Musikpiraten.

Nach Schätzungen des Welt-Phonoverbandes IFPI steckt der weltweite Musikmarkt weiter in der Krise. 2006 seien die Umsätze der Plattenfirmen auf dem Globus weiter zurückgegangen.

Minus unter fünf Prozent

«Das Minus liegt unter fünf Prozent, vermutlich sind drei bis vier Prozent Umsatzrückgang realistisch», sagte IFPI-Präsident John Kennedy in Cannes. Das Wachstum digitaler Musik, sei es nun über das Internet oder Mobiltelefone, mache die sinkenden Verkaufszahlen bei CDs noch nicht wett.

«Vielleicht schaffen wir es 2007, das zu ändern. Möglicherweise wird der zunehmende digitale Markt aber auch erst später die weiter schwindenden CD-Verkäufe auffangen können», sagte Kennedy. Genaue Zahlen zum Geschäftsjahr 2006 werden Ende Februar erwartet.

Der Verkauf digitaler Musik-Downloads hat sich im vergangenen Jahr weltweit von 1,1 Milliarden Dollar auf rund 2 Mrd. Dollar fast verdoppelt. Das sind etwa zehn Prozent des Gesamtumsatzes der Plattenindustrie, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten IFPI- Jahresbericht zur digitalen Musik hervorgeht.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wer ist schuld an der Musik-Krise? ... mehr lesen
Suisa-Direktor Andreas Wegelin
Der Hipe, Musik online zu erwerben kippt immer mehr auf die legale Seite.
Das digitale Zeitalter hat im vergangenen Jahr für die Musikindustrie seinen Schrecken verloren. Die durch Piraterie verursachten ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten