Termin für Windows 8 vorverlegt?
Microsoft will Hersteller für Windows-Tablets begeistern
publiziert: Donnerstag, 31. Mrz 2011 / 17:52 Uhr
Microsoft will mehr Windows-Tablets.
Microsoft will mehr Windows-Tablets.

Langsam aber sicher scheint Microsoft auf dem Tablet-Markt seine Felle davon schwimmen zu sehen, zumindest wenn der Bericht des taiwanesischen Wirtschaftsblattes Digitimes Glauben geschenkt wird.

7 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Zeitung aus Kreisen der asiatischen Touchscreen- und Notebook-Hersteller erfahren haben will, soll Microsoft deshalb die Hersteller mit umfangreicher Unterstützung für den Bau von Windows-Tablets locken, die neben technischen Dingen auch finanzielle Zuwendungen betreffen soll.

Wie diese Unterstützung genau aussieht, ist nicht bekannt. Zu den Herstellern, die sich bereits für Windows-Tablets entschieden haben, gehört dem Bericht zufolge Hewlett Packard. HP hat allerdings mit dem Touchpad gerade erst ein Tablet mit dem eigens dafür akquirierten Palm-Betriebssystem webOS vorgestellt, dass sich hervorragend für die Touchscreen-Bedienung eignet und zudem in Zukunft auch auf Computern, Druckern und weiteren HP-Geräten zum Einsatz kommen soll.

Windows 8 soll früher fertig werden

Um bei den Tablets wirklich mitmischen zu können, braucht Microsoft aber zunächst ein konkurrenzfähiges Betriebssystem für diese Geräte-Kategorie. Hier setzt der Konzern aus Redmond voll auf Windows 8, das im Gegensatz zum aktuellen Windows 7 durch grössere Icons und Schaltflächen sowie andere Features weit besser mit den Fingern zu bedienen sein soll. Wie auf der CES angekündigt wird Windows 8 auch in einer Version für ARM-basierte Geräte, wie es die meisten Tablets sind, auf den Markt kommen und nicht mehr nur x86-Systemen vorbehalten sein.

Der Start für Windows 8 war eigentlich für das kommende Jahr geplant, nun könnte es aber doch schneller gehen. Offenbar soll Windows 8 bereits Ende 2011 fertig werden, wohl um noch eine Chance zu haben, am lukrativen Weihnachtsgeschäft zu verdienen. Es könnte aber auch sein, dass im laufenden Jahr nur eine öffentliche Beta-Version angeboten wird, wie es auch bei Windows 7 der Fall war. Wie das amerikanische Blog Liliputing berichtet, sollen bereits erste Vorab-Versionen von Windows 8 bei den Herstellern die Runde machen. Diese Gerüchte sind allerdings noch sehr vage und nicht von Microsoft oder den Computer-Herstellern bestätigt.

(Steffen Herget/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wie es scheint, plant Microsoft den ... mehr lesen
Kein Tablet mit Windows 8 von Asus.
Je weiter die Entwicklung ... mehr lesen
Alternative Oberfläche.
Kommt das Nokia-Tablet im Herbst?
eGadgets Tablets sind derzeit der grosse ... mehr lesen
Mountain View/London - Tablets ... mehr lesen
Vor allen Dingen bei Spielern beliebt: Tablets.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Windows 8 mit neuer Optik.
Microsoft arbeitet im stillen Kämmerlein mit Hochdruck an Windows 8, aber ab und an kommen dann doch bereits erste Informationen über das neue Betriebssystem aus Redmond an die ... mehr lesen
eGadgets Der Software-Gigant Microsoft ... mehr lesen
Neues Windows für Tablets und andere ARM-Geräte?
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Bern 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregen
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Lugano 3°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten