Microsoft setzt auf Avatare für Xbox-360-User
publiziert: Dienstag, 15. Jul 2008 / 18:47 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 15. Jul 2008 / 19:02 Uhr

Redmond/Los Angeles - Unter dem Titel «New Xbox Experience» will Microsoft das Home-Entertainment-Angebot auf seiner Spielkonsole Xbox 360 massiv erweitern. Bereits ab Herbst sollen Xbox-360-Besitzer demnach die Möglichkeit haben, Spiele und Filme «auf eine völlig neue Art und Weise» erleben zu können.

Das erweiterte Unterhaltungsangebot startet im Herbst.
Das erweiterte Unterhaltungsangebot startet im Herbst.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit einer Vielzahl neuer Inhalte und Funktionen soll das Videospielsystem für ein breiteres Publikum noch attraktiver werden. Grösste Neuerung ist dabei die Änderung der Benutzeroberfläche für die Xbox-360-Konsole, die im Herbst per Update veröffentlicht werden soll.

Neben einer grafischen Neugestaltung sollen dort künftig auch so genannte Avatare zum Einsatz kommen, die den Spieler als virtuelle Charaktere repräsentieren. Diese sollen laut Microsoft umfassend konfigurierbar sein und über den Online-Dienst Xbox Live den Nutzern völlig neue Interaktionsmöglichkeiten mit Mitspielern aus der ganzen Welt bieten.

Neues Zeitalter der Unterhaltung

«Ein neues Zeitalter der Unterhaltung ist angebrochen und die Xbox 360 ist dafür prädestiniert zum Herzstück des Wohnzimmers zu werden», erklärt Don Mattrick, Senior Vice President Interactive Entertainment Business bei Microsoft. Die «Xbox Experience» biete mehr Inhalte als jedes andere Gerät, das mit dem Fernseher verbunden ist.

«Das Verschmelzen von Unterhaltung und Spielen wird ganz neue Nutzer und vor allem mehr Familien vor die Konsolen bringen, und die Spielindustrie zu einem Rekordjahr treiben», ist Mattrick überzeugt.

«Durch die neuen Unterhaltungsangebote, die wir im Herbst starten, sind uns keine Grenzen gesetzt», ergänzt John Schappert, Chef der Xbox-Live-Abteilung. Xbox Live sei jetzt schon das am schnellsten wachsende TV-basierte soziale Online-Netzwerk.

12 Millionen Mitglieder

«Innerhalb von zwei Jahren haben wir unsere weltweiten Mitgliedschaften auf zwölf Mio. verdoppelt», schildert Schappert. Derzeit komme laut Microsoft im Durchschnitt alle fünf Sekunden ein neues Xbox-Live-Mitglied hinzu.

Neben der bereits erwähnten neuen Benutzeroberfläche und der Einbindung von Avataren sollen vor allem Angebote wie der geplante Xbox-Live-Kanal Primetime das Interesse der Nutzer wecken. Dahinter verbirgt sich eine Art Gaming-Quizzshow, bei der Nutzer um echtes Geld spielen können.

Primetime wird Microsoft zufolge in Nordamerika, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Irland verfügbar sein. Ein Programm namens Scene It soll es künftig zudem ermöglichen, gemeinsam mit der restlichen Familie Filme zum Download auszusuchen. In Europa wird es ab sofort auch Inhalte der Filmstudios MGM und Constantin im kostenpflichtigen Angebot geben. Auch in punkto Spiele soll es einige wesentliche Neuerungen geben.

Unterhaltung wird bedeutsamer

So arbeitet Microsoft etwa gerade an der Umsetzung eines Titels, der mit einer mitgelieferten Kamera ähnlich dem EyeToy von Sony funktionieren soll. Weiters ist ein Karaoke-Programm namens Lips in Planung, dem ein bewegungssensitives Mikrofon beiliegen wird.

«Der Schwerpunkt der Xbox 360 wird zwar auch in Zukunft weiterhin auf dem Spielen liegen, die digitale Unterhaltung gewinnt aber zunehmend an Bedeutung», erklärt Xbox-Manager Thomas Kritsch. Ausschlaggebend für den Trend, dass Videospielkonsolen zunehmend auch für die Wiedergabe von Multimediainhalten genutzt werden können, sei vor allem die spezifische Interessenslage innerhalb der Videospiel-Community.

«Menschen, die sich mit Videospielen beschäftigen, interessieren sich in der Regel auch sehr stark für andere Medienformen wie Musik und Filme», stellt Kritsch fest. Deshalb habe Microsoft die Xbox auch von Anfang an darauf ausgerichtet, mit so vielen Multimediageräten arbeiten zu können wie möglich.

(tri/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Redmond - Microsoft plant eine ... mehr lesen
In Europa steht derzeit offenbar keine weitere Preissenkung an.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der vierbeinige Laufroboter «Cheetah» wird immer besser.
Der vierbeinige Laufroboter ...
Ein neues Steuerungssystem, das anhand des Mini-Roboters «Cheetah» des MIT demonstriert wurde, ermöglicht es vierbeinigen Robotern, in Echtzeit über unebenes Terrain zu springen. mehr lesen 
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. Mit dem ersten eigenen Smartphone setzt die Leica Camera AG nun auf hochqualitative, schnell teilbare Fotos für die sozialen Medien. mehr lesen  
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles Android-Handys.
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Basel 8°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
St. Gallen 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Bern 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten