Microsoft plant Tablet-Gegenschlag
publiziert: Mittwoch, 15. Dez 2010 / 12:00 Uhr
Steve Ballmer.
Steve Ballmer.

New York - Microsoft-Chef Steve Ballmer wird im Rahmen seiner Keynote auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar mit der Präsentation neuer Windows-Modelle zum Tablet Gegenschlag ausholen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das berichtet die New York Times unter Berufung auf Insiderquellen. Zu den Geräteherstellern zählen demnach unter anderem Dell und mit Samsung auch jenes Unternehmen, das mit dem Galaxy Tab des bislang meistbeachteten Herausforderer für das iPad umgesetzt hat. Grundsätzlich soll es sich um Windows-7-Modelle handeln. Es wird aber über erste öffentliche Blicke auf Windows 8 spekuliert.

Wie das iPad, aber anders

Obwohl Unternehmensgründer Bill Gates schon im November 2000 Microsofts Konzept des «Tablet PCs» vorgestellt hat, ist heute das noch kein Jahr alte iPad unbestrittener Marktführer. Samsungs Windows-7-Antwort auf den Marktführer wird einem Insider zufolge nun «in Grösse und Form ähnlich Apples iPad, allerdings nicht ganz so dünn.» Letzteres mag freilich damit zusammenhängen, dass das Gerät demnach auch eine Slider-Tastatur zum leichteren Schreiben im Landscape-Modus bietet.

Den Insiderinformationen zufolge will Microsoft mit den neuen Modellen dem iPad wohl speziell im Unternehmensumfeld das Wasser abgraben. Der Konzern gehe von einem grossen Markt an Business-Usern aus, die zwar bequem Zeitungen und Magazine lesen, aber dann mit Office-Anwendungen arbeiten wollen. Während Apples Erfolgs-Tablet eher ein Zweitgerät ist, scheint Microsoft also dem zehn Jahre alten Prinzip treu zu bleiben, dass ein Tablet PC ein vollwertiger Windows-Computer ist.

Windows 8 am Horizont

Unternehmensorientierte Windows-7-Tablets gibt es freilich schon, beispielsweise HPs «Slate». Entsprechenden Produktvorstellungen wären auf der CES also eher kein grosser Höhepunkt. Doch soll Redmond in Erwägung ziehen, Ballmer auch mit ersten Ausblicken auf Windows 8 in die Messeschlacht zu schicken. Damit könnte der Microsoft-CEO auftrumpfen - speziell, wenn die nächste Betriebssystem-Version hält, was bisherige Informationslecks versprechen. Immerhin sollen gerade Tablets bei Windows 8 deutlich mehr im Vordergrund stehen als bisher.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In einem Punkt stimmen die ... mehr lesen
Apple hat mit dem iPad erfolgreich vorgelegt.
Boston/Wien - Der Tablet-PC iPad ... mehr lesen
eGadgets Rechtzeitig zu Weihnachten will der ... mehr lesen
Microsoft hatte im Frühjahr diesen Jahres seine Tablet-PC-Pläne vorerst beerdigt.
Zune hat acht Millionen Songs im Angebot.
Öffentlich würde es in der Konzern-Zentrale von Microsoft wohl niemand zugeben: Der Software-Riese hat sich auf den Apple-Weg gemacht. Um bei den boomenden Smartphones wieder Anschluss zu ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten