Microsoft entwickelt Anwendung fürs iPhone
publiziert: Montag, 15. Dez 2008 / 08:24 Uhr / aktualisiert: Montag, 15. Dez 2008 / 09:19 Uhr

San Francisco - Entwickler in den Microsoft Live Labs haben eine Anwendung für das beliebte iPhone ihres Rivalen Apple entwickelt.

Der Seadragon-Browser für das iPhone.
Der Seadragon-Browser für das iPhone.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Software namens Seadragon ist für iPhone-Besitzer nun mobil verfügbar. Nutzer von Smartphones mit Windows Mobile Betriebssystem müssen sich jedoch noch für unbestimmte Zeit gedulden. Seadragon Mobile ist ein kostenloser Foto-Browser, mit dem man Bilder, noch während man online ist, in Sekundenschnelle heranzoomen kann.

In den Live Labs von Microsoft wird Berichten zufolge auch noch an weiteren Anwendungen für das iPhone gearbeitet, berichtet Cnet.

iPhone ist das verbreitetste Handy

Die Entscheidung der Live Labs Entwickler, eine Microsoft-Anwendung für das iPhone zu adaptieren, sei aufgrund der Hardware des Smartphones gefallen, erklärt Alex Daley, Produktmanager bei Microsoft Live Labs. «Das iPhone ist das meist verbreitete Handy mit Grafikprozessor. Die meisten Telefone haben keine derart beschleunigte Grafik. Das iPhone hat das und das ermöglicht es uns, Dinge zu tun, die zuvor schwierig waren», verteidigt Daley die Entscheidung.

Mit einem Blackberry oder Nokia Smartphone ohne Grafikprozessor hätte man Seadragon nicht so einfach für die mobile Anwendung adaptieren können, meint Daley.

Zoomen von Bildern

Seadragon ermöglicht ein weiches Hinein- und Herauszoomen bei Bildern, die im Internet gespeichert sind. Die Schnelligkeit der Internetverbindung sollte dabei keine Rolle spielen, da Seadragon die Bilder in verschiedenen Auflösungen speichert und nur jene Bits ausliefert, die man auch wirklich benötigt.

Seadragon ist ein Teil der Fotoverwaltungssoftware Photosynth, die ihren Anwendern ermöglicht, mit einer Gruppe von Fotos eine nachgebaute 3D-Umgebung zu erschaffen. Neben Seadragon soll bald auch eine Spracherkennungssoftware aus dem Hause Microsoft für iPhone-Besitzer verfügbar sein. Die Tellme-Einheit des Unternehmens arbeitet derzeit an einem stimmaktivierten Suchprogramm für verschiedenste Smartphones.

(sl/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets New York - Kapazitive Touchscreens, ... mehr lesen
Für chinesische Schriftzeichen ist die iPhone-Variante nicht geeignet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten