Innovative iOS-Anwendung übersetzt Pflegehinweise für Laien
«Laundry Day»: App weiss, was die Wäsche will
publiziert: Sonntag, 17. Jan 2016 / 20:20 Uhr
Pflegehinweise werden per Smartphone-Kamera erfasst.
Pflegehinweise werden per Smartphone-Kamera erfasst.

Prag - Für unverbesserliche Wäscheschrumpfer und Rosafärber gibt es nun eine App, die beim Wäschewaschen hilft. Die iOS-Anwendung «Laundry Day - Care Symbol Reader» fungiert als Übersetzer der Pflegehinweise auf Kleidungsstücken und ist für nur 99 Cent im iTunes-Store zu haben.

Weiterführende Links zur Meldung:

Laundry Day
Care Symbol Reader
itunes.apple.com

Die App arbeitet mit Bilderkennung: Sobald die Anwendung geöffnet ist, kann die Smartphone-Kamera die Pflegehinweise scannen und die App übersetzt Waschnovizen, was mit der Wäsche gemacht werden darf und was nicht. Falls schlechte Lichtverhältnisse herrschen und die Kamera die Symbole nicht entziffern kann, können diese auch manuell aus einer umfangreichen Liste ausgewählt werden.

Waschunglücke werden verhindert

Des Weiteren dürfen sich Falschwascher über viele Tipps zum Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und anderer professioneller Pflege freuen. Da steht dem Waschtag nichts mehr im Wege - ausser der eigenen Faulheit vielleicht. Auf iTunes wird an die potenziellen Kunden appelliert: «Jeder sollte diese App haben! Wenn du dir ganz sicher bist, dass du sie nicht verwenden wirst, solltest du sie für deine Mutter kaufen.»

Die App wurde vom tschechischen iOS-Developer Jan Plesek ins Leben gerufen. Bei iTunes finden sich von ihm auch andere so praktische Anwendungen wie «Beer Board», Strichliste für den Bierkonsum, oder der «Pretty-o-meter», der die Schönheit von Gesichtern bewertet.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen 
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende ... mehr lesen  
«Britney Spears: American Dream»  Der Popstar mischt mit in der Welt der Apps mit. mehr lesen  
Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert  Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben. mehr lesen  
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten