Kommt im November das Google-Pad?
publiziert: Donnerstag, 19. Aug 2010 / 18:26 Uhr
Sieht so das Tablet aus?
Sieht so das Tablet aus?

Nach Berichten von downloadsquad.com soll am 26. November ein Tablet-PC von Google in den USA in den Verkauf gelangen. Dies ist der so genannte Black Friday, der zu den verkaufsstärksten Einkaufstagen in den USA gehört.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Google Pad wird vermutlich von HTC gebaut. Dies wäre zumindest logisch, da Google und HTC bereits das Nexus One zusammen entwickelt hatten. Der Verkauf des Tablets soll über den amerikanischen Mobilfunkprovider Verizon laufen.

Als Betriebssystem könnte Chrome OS von Google zum Einsatz kommen. Dieses soll im Herbst dieses Jahres veröffentlicht werden. Das passt zeitlich genau zur Öffnung eines Chrome Web Stores im Oktober dieses Jahres.

Dieser Store soll derzeit nur den gleichnamigen Browser um Funktionen erweitern, wobei das Angebot nicht nur auf selbigen beschränkt sein soll. Sinnvoll wäre der Einsatz des Stores aber auch für das Betriebssystem Chrome OS, da es ohne einen Tummelplatz für Applikationen nur minimalistisch und unbrauchbar wäre.

Downloadsquad.com vermutet weiter, dass im Google Tablet Nvidias Tegra 2-Plattform zum Einsatz kommen könnte. Hinzu kommen 2 GB RAM, mindestens eine 32 GB SSD sowie entsprechende Schnittstellen für WLAN, Bluetooth, LTE und GPS. Beim Bildschirm könnte es sich um ein Multitouch-Display handeln, welches mit 1280 mal 720 Pixel auflöst.

(Kaj-Sören Mossdorf/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit dem iPad lassen sich E-Books aus dem Apple Store lesen.
Cupertino, Kalifornien – Apple hat ... mehr lesen
Apples iPad startet eine neue ... mehr lesen
Das iPad legte einen fulminanten Verkaufsstart hin.
Die aktuelle Version ist durch Aufrufen des Menüpunkts «Info zu Google Chrome» festzustellen. (Archivbild)
Nur kurze Zeit nach Veröffentlichung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 7°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten