«Magischer» Stauraum
Koffer 2.0: «Fugu» von 40 auf 120 Liter aufblasbar
publiziert: Dienstag, 2. Dez 2014 / 09:13 Uhr

Jerusalem/Wien - Der Stauraum des neuen Spezialkoffers «Fugu» lässt sich mithilfe einer Pumpe um das Dreifache erweitern. Bei der Entwicklung des «Wunderkoffers» haben sich die Konstrukteure von «Mary Poppins» magischem Koffer inspirieren lassen, in dem unendlich viel Platz zum Verstauen zur Verfügung steht.

Weiterführende Links zur Meldung:

FUGU LUGGAGE: One case for all your needs
Finanzierung bei Kickstarter.
kickstarter.com

«In jeder Preisklasse - nicht nur im oberen Segment - soll die jeweils beste Qualität geboten werden. Kurzfristig funktioniert 'billig' bei bestimmten Zielgruppen, auf Dauer würde das allerdings die Destination und die Wertschöpfung im Tourismus kaputt machen», unterstreicht Walter Strasser von Wien Tourismus gegenüber pressetext.

20 Sekunden reichen aus

Die Seiten des zunächst kompakt erscheinenden Koffer sind auf eine Höhe von bis zu 45 Zentimetern ausfahrbar. Das Grundvolumen von etwa 40 Litern kann somit auf enorme 120 Liter erweitert werden. Eine elektronische Pumpe bringt den Koffer in knappen 20 Sekunden auf das Dreifache seiner Grösse. Die «Carry-on Size» wird somit zu einem voluminösen Gepäckstück.

«Ein unvergrösserter Fugu hat die Masse der zugelassenen Handgepäck-Grössen. Man kann ihn also einfach mit ins Flugzeug nehmen», erklärt Daniel Gindis, ein Mitglied des Fugu-Entwickler-Teams. Für etwa 240 Euro soll der Koffer bald auf den Markt kommen. Derzeit finanziert sich das Projekt noch mit der Crowdfunding-Webseite Kickstarter.

Kühlfach und Licht geplant

Die Idee zum innovativen Reisebegleiter hatte Entwickler Isaac Atlas auf einem Rückflug. Während seiner Reise hatte der Designer einiges an Gepäck dazu erworben. In seinem kleinen Koffer, den er bei minimalem Gepäck auf seiner Hinreise benutzt hatte, befand sich kein ausreichender Platz für die neuen Utensilien. Atlas musste sich für den Heimflug ein weiteres Gepäckstück kaufen, um alles verstauen zu können.

Fugu ist nicht nur ein simpler Koffer, sondern kann im erweiterten Zustand auch als Abstellmöglichkeit dienen. So ist es möglich, ihn als Laptop-Tisch zu nutzen oder ihn seitlich aufzuklappen, sodass er sich als Regal nützlich erweist. Die Entwickler arbeiten derzeit daran, weitere Features einzubauen. So soll ein Kühlfach oder ein Licht, das beim Öffnen anspringt, noch mehr Komfort bieten. Verkaufsstart soll 2015 sein.

(flok/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ... mehr lesen
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten