Prozessor-Offensive an der CES
Intel fordert Qualcomm im Smartphone-Markt
publiziert: Mittwoch, 4. Jan 2012 / 11:31 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 4. Jan 2012 / 22:49 Uhr
Tablet mit Intel-Prozessor und Windows.
Tablet mit Intel-Prozessor und Windows.

Intel steht im Kampf um den Markt für mobile Geräte in der kommenden Woche eine direkte Konfrontation mit dem Chiphersteller Qualcomm bevor.

9 Meldungen im Zusammenhang
Zur diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas werde Qualcomm-Chef Paul Jacobs erstmals Notebooks vorstellen, die mit Chips seines Hauses laufen, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Zugleich versucht Intel, traditionell Marktführer bei PC-Chips, weiterhin in den angestammten Markt von Qualcomm einzudringen: Ebenfalls auf der CES will Intel-Chef Paul Otellini erste Smartphones mit den neuen Chips von Intel präsentieren.

Chips für mobile Endgeräte: Intel kämpft um Marktanteile

Der weltgrösste Chiphersteller Intel versucht seit Jahren, den wachsenden Markt der Smartphones und kleinen, mobilen Internet-Geräte mit seinen Prozessoren zu erobern. Das Geschäft mit Geräten wie Tablets und Smartphones sowie den entsprechenden Chips wird nach Schätzung der amerikanischen Linley Group bis 2015 um 40 Prozent auf 29,9 Milliarden Dollar Umsatz wachsen. Bis heute führt Apple mit seinem iPad den Markt für Tablet-Computer souverän an - und nutzt dabei Chips, die auf der Technologie des britischen Chipdesigners ARM aufsetzen.

Windows 8 soll auch auf ARM-Chips laufen

Lange hatte Intel im mobilen Markt das Nachsehen gegenüber Anbietern wie dem Mobil-Spezialisten Qualcomm oder anderen ARM-Produzenten, die deutlich energie-effizientere Chips entwickeln. Selbst Microsoft geht inzwischen neue Wege, um den mobilen Zug nicht zu verpassen. Während der Softwarehersteller über Jahrzehnte exklusiv auf die Hardwareplattform von Intel mit seinen x86er Prozessoren gesetzt hatte, will das Unternehmen sein neues Windows 8 nun ebenfalls auf ARM-Chips zum Laufen bringen.

Intel will Tablets mit Clover-Trail-Prozessoren zeigen

Auf der CES dürfte Intel auch erste Tablet-Computer präsentieren, die mit Intels neuen Atom-Prozessoren Clover Trail bestückt sind und in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen sollen. Die Technologie-Plattform CNET spekuliert, dass es sogar erste Tablets mit Microsofts neuem Windows 8 zu sehen geben wird. Nach Informationen der «DigiTimes» sollen Tablets der Hardwarehersteller Acer und Lenovo mit Windows 8 dabei sein, die im dritten Quartal auf den Markt kommen sollen.

Windows 8 soll Vorreiter bei mobilen Geräten werden

Auch Microsoft hat einen langen Weg hinter sich, mit seinem Betriebssystem den lukrativen Markt der mobilen Internet-Geräte zu erobern. Das neue Windows 8 soll nun deutlich besser auf den Betrieb in Tablets angepasst sein, als der Vorgänger Windows 7. Vor allem bei Geschäftskunden könnten Tablet-Computer mit Intel-Chips und Windows 8 punkten, schätzt die «DigiTimes» unter Berufung auf Branchenkenner.

(Marc Kessler/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Apple arbeitet gezielt daran, auch ... mehr lesen
Die mobilen Plattformen von Apple werden bereits von ARM-Prozessoren angetrieben.
Motorolas erstes Smartphone mit Intel-Medfield-Chip.
Unter dem Projektnamen Medfield ... mehr lesen
Gegen eine Zahlung von 6,5 Mio. Dollar stellt die New Yorker Staatsanwaltschaft ein ... mehr lesen
Intel beendet Kartellstreit.
New York/London - Zum ersten Mal in einer einzigen Woche wurden mehr als eine Mrd. Apps heruntergeladen. Das besagt eine ... mehr lesen
Android-User übertrafen die IPhone-User mit dem herunterladen der Facebook-App.
Weitere Artikel im Zusammenhang
UltraBooks wie dieses Asus sollen der erste Schritt in eine ultra-mobile Zukunft von Intel sein.
Intel ist und bleibt der führende ... mehr lesen
eGadgets Noch in diesem Jahr sollen die ersten ... mehr lesen
Fünf Kerne werden unterschiedlich eingesetzt
Kein Tablet mit Windows 8 von Asus.
Wie es scheint, plant Microsoft den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten