Energie mit Sohle erzeugen
Hightech-Schuh lädt iPhone beim Gehen
publiziert: Dienstag, 28. Mai 2013 / 08:30 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 28. Mai 2013 / 09:09 Uhr
PediPower, Schuh der das Smartphone beim Gehen auflädt. Die Energie wird durch jeden Schritt produziert.
PediPower, Schuh der das Smartphone beim Gehen auflädt. Die Energie wird durch jeden Schritt produziert.

Houston/Tampa/Berlin - PediPower ist ein Schuh, der das Smartphone beim Gehen auflädt. Die Energie wird durch jeden Schritt produziert, gespeichert und in weiterer Folge in den Akku geleitet. Entwickelt wurde das Hightech-Schuhwerk als umweltfreundlicher Energie-Generator von vier Studenten der Rice University in Texas.

5 Meldungen im Zusammenhang
Gemeinsam mit dem Motion-Analysis-Laboratorium im Shriners Hospital for Children, haben die Entwickler die Gunst der Ferse als grösste Kraftressource im gesamten Fuss enthüllt. Der Prototyp ist derzeit noch zu gross zum Tragen und wird gegenwärtig optimiert.

Endprodukt in Entwicklung

Der Schuh lädt das Handy mit 400 Milliwatt über ein Kabel auf, während ein Regulator den Stromfluss im iPhone am Laufen hält. Auch andere Smartphones oder elektronische Geräte sollen in Zukunft auf diese Weise funktionstüchtig gemacht werden. Das Endprodukt soll im Gegensatz zum Prototypen als Stromgenerator unkenntlich sein. Die Entwickler hoffen, dass dieses Konzept künftig auch für lebensrettende medizinische Geräte umgesetzt werden kann.

«Bei den Smartphones ist die Leistungsdauer des Akkus nach wie vor ein Schwachpunkt. Bei einem intensiven Gebrauch ist er oft nach einem Tag, teils sogar schon früher leer. Die Möglichkeit, diesen alternativ durch Bewegung aufzuladen, könnte dem Problem entgegenwirken», erläutert Rafaela Möhl, Pressesprecherin beim Online-Tarifberater teltarif.

Langsamer Trend-Prozess

Laut der Expertin kann die Innovation, solange sie bei einem normalen Geh-Tempo adäquat funktioniert, eine breite Zielgruppe erreichen. Ob kinetische Energie verstärkt einen Trend darstellt, lässt sich jedoch noch nicht beantworten. "Apple hat beispielsweise die Hinweise auf eine iWatch, die unter anderem wohl ebenfalls über die Armbewegung geladen wird, bisher nicht offiziell bestätigt. Wenn sich diese Innovationen durchsetzen, dann wahrscheinlich eher langsam, schliesst die Fachfrau ab."

 

 

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Basel 0°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer anhaltender Regen
Lugano -4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten