Wissenschaftler entwickeln impulsgebende Kapsel für Verdauungstrakt
Hightech-Pille gaukelt Dicken imaginäre Mahlzeit vor
publiziert: Mittwoch, 29. Apr 2015 / 10:21 Uhr

Tel-Aviv/La Jolla - Extrem übergewichtige Menschen sollen schon bald mit der Einnahme einer elektronischen Pille, die durch Reize den Appetit reguliert, therapiert werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
An dieser Behandlungsmethode arbeitet das israelische Start-up MelCap http://melcapsystems.info . «Die Pille sendet genau die Signale aus, die normalerweise verbreitet werden, wenn man sehr viel gegessen hat», erklärt Ronald Evans, Direktor des Salk's Gene Expression Laboratory http://salk.edu .

Hohe Kompatibilität

Mithilfe eines externen Magneten lässt sich die durch den Mund einzunehmende Kapsel am richtigen Ort im Bauch des Patienten positionieren. Eine kabellose Fernbedienung, die mit iOS- und Android-Systemen kompatibel ist, steuert dann unter dem Einsatz von elektronischer Stimulation den Appetit des Trägers.

Der Verdauungstrakt reagierte im Test auf die Reize der Kapsel. Nach etwa drei Wochen scheidet der Körper die Pille schliesslich wieder aus. Der Patient kann bei einer Fortsetzung der Behandlung zu diesem Zeitpunkt sofort wieder ein weiteres Produkt einnehmen und es auf die gleiche Art positionieren lassen und nutzen.

Imaginäre Mahlzeit

Die israelischen Entwickler gehen davon aus, dass diese Methode der Behandlung zukünftig eine sehr kostengünstige und hilfreiche Alternative für Adipöse sein kann. «Im Grunde genommen wirken die Reize der Pille wie eine imaginäre Mahlzeit, nur völlig ohne Kalorien oder Fett», verdeutlicht Evans abschliessend.

 

 

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kopenhagen - Zuviel billiges Fastfood, zu wenig Bewegung: Die Europäer werden immer fetter. Nun schlägt die WHO Alarm. ... mehr lesen
'Regierungen müssen mehr tun, um das Marketing für ungesundes Essen zu begrenzen und gesundes Essen erschwinglicher zu machen'.
Die Grösse des Tellers hat oft keinen Einfluss.
Storrs - Wer von kleineren Tellern isst, isst weniger, so eine verbreitete ... mehr lesen
Cambridge - In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist zwar der Konsum von gesunden Lebensmitteln weltweit angestiegen ... mehr lesen
Griechischer Salat: Gesunde Ernährung am Mittelmeer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App ...
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. 
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt.  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause ...  
Robo-Anhängsel unterstützt im Alltag Forscher des MIT Media Lab haben eine Roboter-Hand entwickelt, die bei Tätigkeiten des Alltags als dritte Hand ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.egadgets.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=597