Exklusiv-Deal mit Nokia
Here Maps für Android-Smartphones von Samsung
publiziert: Montag, 1. Sep 2014 / 17:18 Uhr

Samsung sichert sich die Karten-App Here von Nokia vorläufig exklusiv für Galaxy und Gear S.

1 Meldung im Zusammenhang
Wie die NZZ am Wochenende berichtete, wird Samsung das Kartenmaterial von Nokias Here Maps für Android, zumindest bis Ende Jahr, exklusiv anbieten. Ab Oktober steht die vollwertige Offline-Navigation zunächst für Galaxy-Smartphones und die neue Smartwatch Samsung Gear S zur Verfügung. Damit wird auch Samsungs kriselndes Betriebssystem Tizen in den Deal mit einbezogen.

Die Karten von fast 200 Ländern können bei Here im Gegensatz zu Online-Varianten, wie Google Maps, komplett in den Speicher der Geräte geladen und sind so auch ohne Internetverbindung verfübar. Gerade im Ausland, wo Roaming-Gebühren immer noch ein Thema sind, ein grosser Vorteil. Karten, Autonavigation und ÖV-Funktionalitäten werden, im Gegensatz zu Windows Phone, für Android zu einer einzigen Applikation zusammengefasst.

(Adeo bertozzi/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Redmond - Der Software-Riese Microsoft übernimmt das Kerngeschäft des ... mehr lesen
Software-Riese Microsoft wird das Kerngeschäft des Handy-Konzerns Nokia übernehmen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.app Domains jetzt registrieren
.app Domains jetzt registrieren
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen 
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt. mehr lesen  
Bisher konnte man Android Auto nur nutzen, wenn die Unterhaltungsanlage des Fahrzeugs oder ein Nachrüst-Gerät sie unterstützten.
Direkt auf dem Telefon  Mountain View - Google will nicht warten, bis Autohersteller alle ihre Modelle mit Software zur besseren Einbindung von Android-Smartphones ... mehr lesen  
Neuer Sprachassistent  Mountain View - Nach Smartphones soll sich Android nach dem Willen des Internetgiganten Google auch in Autos ausbreiten. Google wird das Betriebssystem Autoherstellern als Basis für die Bordcomputer ihrer Fahrzeuge kostenlos anbieten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
St. Gallen 9°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Bern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten