Nielsen-Report
Handy-Nutzungszeit überholt Websurfen am PC
publiziert: Mittwoch, 26. Feb 2014 / 08:05 Uhr
User greifen weltweit täglich immer öfter zum Mobilgerät.
User greifen weltweit täglich immer öfter zum Mobilgerät.

Washington - Immer mehr Menschen benutzen Smartphones immer öfter: In den USA etwa haben schon zwei Drittel der Handynutzer so ein Mobiltelefon und in vielen Ländern übersteigt mittlerweile die monatliche Nutzungsdauer die Zeit, die am Computer beim Internetsurfen verbracht wird.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das besagt ein aktueller Report des Markt- und Medienforschungsunternehmens Nielsen. Zudem steigt die Anzahl der täglichen Zugriffe auf den Mobilgeräten.

Grösster Zeitfresser immer noch TV

Italiener haben im Dezember 2013 sogar mehr als doppelt so lang (37 Stunden) das Smartphone benutzt wie sie Zeit mit dem PC beim Internetsurfen verbracht haben (18 Stunden). Absolut gesehen spielen die Briten monatlich am längsten mit ihren Telefonen herum, nämlich mehr als 41,5 Stunden, während die Amerikaner auf 34 Stunden kommen. Auch in diesen Ländern ist das viel mehr als die am Computer im Internet verbrachte Zeit: In Grossbritannien 29 Stunden, in den USA 27 Stunden.

Der unangefochtene Zeitfresser ist aber noch immer der Fernseher: TV gucken Amerikaner monatlich 185 Stunden, Italiener 143 und Briten 130 Stunden. Wenn man die Zeit dazu zählt, die PC- und Smartphone-Nutzer mit dem Ansehen von Video- und TV-Streaming verbringen, wäre es sogar noch viel mehr. So sahen laut Nielsens «The Digital Consumer February 2014»-Report die Konsumenten im zweiten Quartal 2013 etwa 60 Prozent mehr Videos auf ihrem Mobilgerät als fünf Jahre zuvor.

«Nicht nur verbringen die Nutzer mehr Zeit mit ihren Telefonen, sie können sie offenbar auch nicht mehr weglegen und nehmen es täglich immer öfter zur Hand», stellt man bei Nielsen zudem fest. Briten langen demnach neunmal pro Tag nach ihrem Smartphone, fast doppelt so oft wie im Dezember 2012. Amerikaner brauchen sieben Mal täglich ihr Mobilgerät, zwei Mal mehr als vor gut einem Jahr. Die meiste Zeit geht in den USA dabei für die Nutzung von Apps drauf, besonders Spiele (18 Prozent), Entertainment (15 Prozent) und soziale Medien (29 Prozent). Das mobile Websurfen spielt nur eine untergeordnete Rolle mit etwa 15 Prozent.

Kaum noch zum Telefonieren genutzt

Zum Telefonieren werden Smartphones auch noch gebraucht, allerdings immer seltener: In den USA beträgt die Sprechzeit nur noch drei Prozent der ganzen Smartphone-Nutzungsdauer. Zum Simsen kommen die Amerikaner noch in neun Prozent der Zeit. In den anderen untersuchten Ländern sind die Zahlen für diese traditionellen Anwendungen sogar noch geringer.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Grossbritannien ist zum grössten Technologie-Hub für App-Entwicklungen aufgestiegen. Das geht aus einer ... mehr lesen
Die Vernetzung mit US-Konzernen macht die Insel zum Tech-Hub-Zentrum.(Symbolbild)
eGadgets New York/Berlin - Dem neuen «Digital Consumer Report» des Informations- und Medienunternehmens Nielsen nach ... mehr lesen
Der Smartphone-Trend hält an - Digitale Geräte bestimmen vermehrt das Leben.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende Fotos. (Symbolbild)
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende ...
Social Media Funktionen jüngst deutlich erweitert  Los Angeles - Die App Snapchat steht vor einer weiteren Milliarden-Geldspritze. Das Unternehmen mit täglich über 100 Millionen Nutzern sicherte sich 1,8 Milliarden Dollar von Investoren.  
Drittanbieter versuchen durch Zusatzfunktionen an Daten zu kommen.
Heikle Erweiterungen bei Snapchat kopieren Passwort Security-Experten warnen vor «Snapix», «Quick Upload» und «Snapbox»
Orange Group und Sonatel helfen bei einmaliger Präzision in Tests  Die mit einer Simulations-Software generierte Auswertung von mobilen Daten kann Epidemien exakt rekonstruieren und dabei helfen, ...
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt.  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende Fotos. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein Los Angeles - Die App Snapchat steht vor ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten