«Grosser Meilenstein»
HTC kündigt neue Smartphones mit Windows Phone 8 an
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 22:17 Uhr
«Windows Phone 8x und 8s by HTC» sollen ab November erhältlich sein.
«Windows Phone 8x und 8s by HTC» sollen ab November erhältlich sein.

Bern - Folge drei in Microsofts Smartphone-Offensive: HTC hat in New York zwei Smartphones mit dem Microsoft Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt. Microsoft dürfte grosse Hoffnungen in die beiden Geräte des langjährigen Partners stecken.

5 Meldungen im Zusammenhang
HTC ist damit der dritte Anbieter, der Microsofts neue Handysoftware anbietet. Microsoft-Chef Steve Ballmer bezeichnete die Partnerschaft mit dem taiwanischen Hersteller als «grossen Meilenstein für beide Unternehmen». Die beiden Geräte «Windows Phone 8x und 8s by HTC» sollen ab November in den Handel kommen.

Erst vor knapp 14 Tagen hatte Nokia sein neues Lumia 920 mit Windows Phone 8 vorgestellt. Als erster Hersteller eines solchen Smartphones war Samsung bereits Ende August zur IFA in Berlin vorgeprescht.

Windows Phone als Spitzenreiter

«Windows Phone hat sich deutlich als ein Spitzenreiter unter den mobilen Ökosystemen entwickelt und kann mit jeder anderen Smartphone-Plattform der Welt konkurrieren», sagte HTC-Chef Peter Chou. Sowohl HTC als auch Microsoft können einen Erfolg gut gebrauchen.

Der taiwanische Hersteller hatte zuletzt einen kräftigen Gewinneinbruch verbucht, die Marktanteile gehen gegenüber dem Konkurrenten Samsung weiter zurück. Und Microsoft hat es mit seinem Neuanfang im Mobilmarkt mit dem Vorgänger Windows Phone 7 bislang nicht über die 5-Prozent-Schwelle geschafft.

Viel aufzuholen gegen Konkurrenz

HTC und Microsoft sehen sich im Smartphone-Markt kräftiger Konkurrenz gegenüber. Als Hersteller führt den Markt derzeit Samsung als grösster Smartphone-Lieferant der Welt deutlich an. Apples iOS und Googles Android teilen sich rund 80 Prozent des Marktes, Anteile im mittleren einstelligen Bereich entfallen noch auf das System des Blackberry-Herstellers RIM und Nokias betagtes Symbian.

Microsoft kam nach Erhebungen des Marktforschungsunternehmens Gartner zuletzt auf einen Anteil von 2,7 Prozent weltweit. Die Marktforscher sagen dem neuen Windows Phone 8 für die kommenden Jahre jedoch eine grosse Zukunft voraus.

Bis 2016 könne Microsoft bereits Apples iOS (derzeit Marktanteil von 18,8 Prozent) eingeholt haben, schätzt Gartner. Massgeblich dafür dürften nicht zuletzt attraktive Geräte mit Windows Phone 8 sein.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Im Patentstreit auf dem hart umkämpften Smartphone-Markt haben Apple und sein taiwanischer Rivale HTC einen ... mehr lesen
Der iPhone-Hersteller Apple hatte den taiwanischen Smartphone-Konzern HTC 2010 wegen angeblicher Patentverletzung verklagt.
Jessica Alba, Steve Ballmer und Joe Belfiore präsentieren Windows Phone 8.
Wenige Tage nach dem Start des neuen PC-Betriebssystems Windows 8 hat Microsoft heute den Startschuss für die mobile ... mehr lesen
Zürich - Grosser Bahnhof für Windows 8 in Zürich: Zum Verkaufsstart seines Hoffnungsträgers will Microsoft den ... mehr lesen
Das neue Betriebssystem Windows 8 wird in Zürcher Hauptbahnhof vorgestellt.
New York - Der strauchelnde Handypionier Nokia will mit neuen Windows-8-Smartphones im wichtigen Weihnachtsgeschäft das ... mehr lesen
Nokia Lumia 920.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Zum passenden Video dank vitrivr.
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in Bild- und Videodatenbanken mithilfe von Handskizzen ermöglicht. 
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen.  
Die App sucht für den User nach der passenden Hilfskraft in der Umgebung. (Symbolbild)
In 50 Minuten zur passenden Putzfrau  Der junge Mailänder Hochschulabgänger Gabriele Di Bella hat mit «Il mio Supereroe» («Mein ...  
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten