Disney erfüllt Kinderträume
Flauschige Teddybären aus dem 3D-Drucker
publiziert: Mittwoch, 30. Apr 2014 / 09:17 Uhr

Pittsburgh - Ein neuer 3D-Drucker kann Wollgarn in Stoffe und Objekte verwandeln.

5 Meldungen im Zusammenhang
Damit ist der Weg geebnet, dass entsprechende Maschinen auch für andere Materialien als Plastik oder Metall verwendet werden können. Entwickelt wurde das System von Forschern der Carnegie Mellon University in Zusammenarbeit mit Disney Research Pittsburgh .

Wie handgefertigte Strickereien

Das innovative Hightech-Gerät, das aussieht wie eine Kreuzung aus 3D-Drucker und Nähmaschine, produziert Objekte aus losem Filz. Für einen der Chefentwickler dieses Projekts, Scott Hudson, sind die Produktions-Resultate eine Reminiszenz an die Tage handgefertigter Stickereien. «Wir sind in eine Phase eingetreten, in der wir den Satz an Materialien, die 3D-Printer verarbeiten können, ständig erweitern. Das eröffnet uns auch neue Möglichkeiten der Herstellung», so Hudson.

Teddybären, Kleidung sowie Accessoires wie Schals oder Mützen aus dem 3D-Drucker sind mit der aktuellen Entwicklung keine Visionen mehr. Auch könnte solch ein Gerät verwendet werden, um sogenannte «Soft Robots» herzustellen. Dabei handelt es sich um Roboter, die entwickelt werden, um Menschen zu berühren oder ihnen nah zu sein.

Computerisiertes Design als Basis

Wie bei anderen 3D-Druckern macht die Maschine die Objekte aufgrund von computerisiertem Design. Das kann für die Entwicklung von Objektprototypen sowie zur individuellen Fertigung verwendet werden. Um den Filz in die gewünschte Form zu bringen, wird eine Nadel, die an den Drucker angeschlossen ist, verwendet. Diese löchert den Garn in die richtige Form und fügt die verschiedenen Schichten des Filzes zum gewünschten Objekt zusammen.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Es gibt wohl kein Tag im Jahr, der nicht irgendwas oder irgendwem gewidmet ... mehr lesen
Happy Teddy Bear Day
eGadgets Disney-Forscher in Zürich nehmen sich dem Problem von Haaren im 3D-Druck an und zeigen erste vielversprechende Ansätze. mehr lesen
Boston - Wissenschaftler des Harvard Wyss Institute for Biologically Inspired Engineering haben mit einem 3D-Drucker Gewebe ... mehr lesen
Jede Form ist denkbar.
Der italienische Lebensmittelkonzern Barilla entwickelt gemeinsam mit einem ... mehr lesen
Die auf die Flugzeugtechnik spezialisierte Firma Avio Aero mit Sitz in Rivalta di Torino hat ein neues Werk zum Bau von ... mehr lesen
Geringeres Gewicht dank 3D-Druck.
Computersimulation mit mehr dahinter
xirrus GmbH
Buchzelgstrasse 36
8053 Zürich
Surgical & Industry Microscope Systems
Beim Material fiel die Wahl auf eine dünne ...
«Chem-Phys»  San Diego - Forscher der University of California San Diego (UCSD) haben den ersten flexiblen, tragbaren Biosensor entwickelt, der biochemische und elektrische Signale misst. 
eGadgets Infrarotaufnahmen als Orientierungshilfe  Lausanne - Ein Forscherteam der EPFL arbeitet an einem Schutzvisier für Feuerwehrleute, der einen ...  
Damit könnten sich Bauteile aus Metall künftig dünnwandiger konstruieren und dadurch Ressourcen schonen lassen.
Dünnwandigerer Bau  Forscher des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung (MPIE) haben einen neuartigen metallischen ...  
Digitalverband BITKOM  Geht es nach dem Willen des Grossteils der Verbraucher, könnten ...
Laut der Umfrage würden sich 13 Prozent der Befragten Waren aus dem Einzelhandel per Drohne liefern lassen.
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
High Speed Vision Kameras
AOS Technologies AG
Täfernstrasse 20
5405 Baden - Dättwil
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten