Ausserdem weitere Details zu Windows Phone 7.8
Erstes Update für Windows Phone 8 erreicht HTC 8X
publiziert: Donnerstag, 13. Dez 2012 / 09:28 Uhr
HTC 8X erhält erstes Update.
HTC 8X erhält erstes Update.

Früher als erwartet hat Microsoft das erste Update für sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 veröffentlicht.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dieses wird direkt über den am Handy verfügbaren Internet-Zugang installiert und bringt einige neue Features mit sich und wird zuerst für das Windows Phone 8X by HTC verteilt. Andere Smartphones, die ebenfalls auf der neuen Version von Windows Phone basieren, werden folgen.

In den vergangenen Wochen gab es bereits Berichte, nach denen Microsoft es den Windows-Phone-Nutzern künftig ermöglichen möchte, eine WLAN-Verbindung auch dann aufrecht zu erhalten, wenn der Sperrbildschirm eingeschaltet ist. Dieses Feature wurde mit dem Update, das die Build-Nummer 10211 trägt, eingeführt.

Die neue Konfigurationsmöglichkeit befindet sich in den erweiterten WLAN-Einstellungen und lässt sich bei Bedarf ein- und ausschalten. Bislang blieb eine WLAN-Verbindung bei eingeschaltetem Sperrbildschirm nur dann erhalten, wenn das Smartphone am Netzteil hing, nicht jedoch bei Akku-Betrieb. Eine dauerhafte WLAN-Verbindung kostet mehr Akku-Kapazität. Dafür wird das Datenvolumen des verwendeten Mobilfunktarifs geschont.

Neu ist auch die Möglichkeit, SMS-Entwürfe zu speichern sowie SMS-Mitteilungen zu markieren, um eine grössere Anzahl von Kurznachrichten auf einmal zu löschen. Nicht zuletzt lassen sich eingehende Anrufe nun auch mit einer zuvor festgelegten Textnachricht beantworten.

Neue Features für «alte» Windows Phones

Das Onlinemagazin WM Poweruser hat auch eine Liste von Features veröffentlicht, die Microsoft und Nokia bei Windows Phone 7.8 realisieren wollen. Dieses Update für die Windows Phones, die derzeit noch mit Windows Phone 7.5 ausgestattet sind, soll Anfang kommenden Jahres verteilt werden.

Neben dem von Windows Phone 8 bekannten Startbildschirm soll sich beispielsweise das Bing-Foto des Tages als Bild für den Sperrbildschirm festlegen lassen. Das Menü soll in 20 neuen Farben nutzbar sein und es wird neue Sicherheits-Features für den Fall geben, dass das Handy auch von Kindern genutzt wird.

Nokia bringt darüber hinaus die Möglichkeit ein, DRM-freie Medieninhalte per Bluetooth zu verteilen. Klingeltöne können in Zukunft direkt am Smartphone erstell werden und es wird neue Features für die Kamera-Software und den Kontakte-Hub geben. Dabei ist es noch unklar, ob die letztgenannten Features nur für Nutzer eines Nokia-Smartphones nutzbar sein werden.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
HTC bietet das 8X in den Farben Blau, Neongelb und Schwarz an.
Microsofts «Signature Phone» kommt in auffälligem Design. mehr lesen
Windows Phone 8 etwas unterschiedlich interpretiert. mehr lesen
Nokia Lumia 920 vs. HTC 8X.
Jessica Alba, Steve Ballmer und Joe Belfiore präsentieren Windows Phone 8.
Wenige Tage nach dem Start des ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Wenn Sie noch nicht damit begonnen haben, die Handy-Nummern Ihrer Kunden zu sammeln, sollten jetzt damit anfangen.
Die SMS ist tot. Lang lebe die SMS  Vielleicht denken Sie, dass SMS bereits verschwunden sei, da die ... mehr lesen  
Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes  «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die ... mehr lesen  
BauFakten App
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 1°C 1°C gewittrige Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Bern 2°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten