Bildschirm auf Skiern
Elektronisches Messgerät unterstützt bei der Skitour
publiziert: Mittwoch, 3. Feb 2016 / 12:39 Uhr
Hilfsmittel bei der Skitour.
Hilfsmittel bei der Skitour.

Lausanne - Sensoren und ein kleiner Bildschirm auf den Skiern sollen Skitourengängern künftig Daten über ihren Laufstil und ihre Umgebung anzeigen. Entwickelt wurde das Gerät von einem Spin-Off der ETH Lausanne (EPFL).

Das leichte Gerät mit dem Namen «Pomocup» lasse sich direkt an Skiern befestigen und liefere Informationen in Echtzeit, wie die EPFL am Mittwoch mitteilte. Vollgepackt mit Sensoren zeigt das Gerät im Wechsel Daten zu Leistung und zur direkten Umgebung: Darunter die Anzahl Schritte pro Minute, Schneetemperatur und Höhe.

Sogar die Symmetrie der Schritte lasse sich messen oder auch die Länge und Anzahl der Drehungen beim Aufwärtsgehen. Diese Daten erlaubten Skifahrern, ihre Route oder Tagesziele gegebenenfalls anzupassen, so die EPFL.

Das Messgerät sammle 1400 Daten pro Sekunde und berechne die Bewegung der Skier in 3D, relativ zur Spur - und relativ zum anderen Ski, wenn beide ein Gerät tragen. Zurück daheim können Tourengänger ihre Daten per App auf Smartphone, Tablet oder Computer anschauen.

Profi-Version für Bergführer

Es gebe auch eine Profi-Version für Bergführer, schrieb die EPFL weiter. Diese erlaube, die Situation einzuschätzen, ohne anhalten zu müssen und die Handschuhe abzuziehen, um Messgeräte auszupacken. In diesem Kontext seien besonders Daten wie die Luft- und Schneetemperatur, sowie die Steilheit des Hangs interessant, um die Lawinengefahr abzuschätzen, erklärt Benoît Mariani, einer der Schöpfer von Pomocup.

Das Gerät brächte erstmals die Welten der Bewegungsanalyse und des Skilanglaufs zusammen, so die Mitteilung. Nie zuvor habe Software die Messungen auf eine für Skitouren sinnvolle Art interpretieren können.

Die Entwicklung beruhte auf einer Zusammenarbeit des EPFL-Spin-Offs «Up Gait» und eines Spezialanbieters für Robbenhaut. Beteiligt waren auch Trainer, Hochleistungssportler ebenso wie Amateure.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App ...
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. 
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt.  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause ...  
Robo-Anhängsel unterstützt im Alltag Forscher des MIT Media Lab haben eine Roboter-Hand entwickelt, die bei Tätigkeiten des Alltags als dritte Hand ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.egadgets.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=597