Die Roboter-Zukunft: Zürcher Unispital operiert Kind
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2007 / 12:23 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Jul 2007 / 12:51 Uhr

Zürich - Am Zürcher Universitätsspital ist erstmals in der Schweiz ein 6-jähriges Kind von einem Roboter operiert worden. Als nächstes sollen auch Kleinkinder mit dieser Methode behandelt werden.

1 Meldung im Zusammenhang
Beim jungen Patienten wurde das Nierenbecken rekonstruiert, da er an einer Verengung des Übergangs zwischen Nierenbecken und Harnleiter litt.

Wenige Tage nach dem Eingriff konnte das Kind das Spital wieder verlassen, wie das Zürcher Universitätsspital in einer Mitteilung schreibt.

Die Klinik für Urologie setzt den so genannten DaVinci-Operationsroboter schon seit 2002 bei erwachsenen Patienten ein. Vor einigen Wochen wurde ein 14-Jähriger und jetzt ein 6-Jähriger operiert.

Bald 1-jährige Patienten

Bald sollen auch 1-jährige Patienten vom Roboter profitieren können. Die Kleinheit der Körperdimension stelle dabei die grösste Herausforderung dar, heisst es weiter.

Der Roboter funktioniert laparoskopisch. Das heisst, dass beim Patienten nur kleine Bauchwandöffnungen gemacht werden. Durch diese werden die Operationsinstrumente und eine Mini-3D-Kamera eingeführt. Der Operateur steuert an einer Konsole die Roboterarme über einen 3D-Bildschirm.

Das natürliche leichte Zittern der menschlichen Hand wird vom Roboter komplett ausgeglichen, wie es weiter heisst.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Maastricht - Der britische Wissenschaftler David Levy hat in der vergangenen Woche ... mehr lesen
Der Einsatz von Robotern als Pflegepersonal für einsame, ältere Menschen sei bis 2050 eher vorstellbar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. ...
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen 
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits ... mehr lesen  
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die Zubereitung gesunder Gerichte entwickelt. mehr lesen  
Neue Eiswürfel mit grossem Potenzial bei Kühlung und Versand von Lebensmitteln  Forscher der Universität von Kalifornien in Davis haben eine neue Art von Kühlwürfeln entwickelt, die die Kühlung und den Versand von ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten