Design Preis 2007: Ehrenpreis «Merit» für Pierre Keller
publiziert: Freitag, 2. Nov 2007 / 21:18 Uhr

Solothurn - In Solothurn sind am Freitagabend die Schweizer Design Preise 2007 verliehen worden. Den Ehrenpreis «Merit» für sein Lebenswerk erhielt Pierre Keller, der Direktor der Lausanner Ecole Cantonale d'Art.

Den Ehrenpreis «Merit» für sein Lebenswerk erhielt Pierre Keller.
Den Ehrenpreis «Merit» für sein Lebenswerk erhielt Pierre Keller.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Design Preis 2007

www.designpreis.ch

Durch seinen unermüdlichen, oftmals unkonventionellen Einsatz sei es Keller gelungen, einen Ort zu schaffen, der weit über die Schweizer Grenze hinaus strahle, begründete die Jury ihre Wahl. Kellers freche Statements machten ebenso Furore wie seine praxisbezogenen Schulprojekte.

Mit dem Forschungspreis «Research» wurden die Diplomanden Christian Iten, Daniel Lüthi und Emanuel Zgraggen von der Zürcher Hochschule der Künste für ihre Multitouch-Oberfläche «tangent» ausgezeichnet, wie die Organisatoren auf ihrer Homepage mitteilten.

«tangent» sei ein funktionsfähiger Prototyp, auf dem ein Baukasten von Interaktions-Visualisierungen umgesetzt worden sei. Diese beispielhafte Studie bilde eine Grundlage für Weiterentwicklungen in verschiedensten Anwendungen.

Unschweizerisch und doch typisch schweizerisch

Martin Woodtli wurde in der Kategorie «Market» für seine Plakatserie für das Zürcher Museum für Gestaltung ausgezeichnet. Die Plakate seien kraftvoll und heiter, unschweizerisch anmutend und doch eindeutig der herausragenden Schweizer Typografenqualität verpflichtet, urteilt die Jury.

Der «Swiss Textile Design Award» ging an die Langenthaler Création Baumann für ein von ihr kreiertes flexibles Hafttextil. Dieses erweitert nach Ansicht der Jury den Spielraum im Umgang mit Glasfassaden und Glastrennwänden in Gebäuden erheblich.

Massenprodukt mit Qualität

Die Gebrüder Ronan und Erwan Bouroullec wurden für ihren Stuhl «Worknest», den sie für die Birsfelder Vitra AG entwarfen, mit dem «Swiss Product Design Award» geehrt. Der Stuhl stehe exemplarisch für die Schweizer Tradition, auch bei Massenprodukten höchste Qualität zu gewährleisten, hiess es.

Die Modedesignerin Beth Kottonau wurde für ihre Männerkollektion mit dem Newcomerpreis ausgezeichnet. Bei ihrer Abschlussarbeit am Basler Institut für Modedesign experimentiere sie ideenreich mit verschiedensten Techniken und innovativen Stoffen, lautet die Begründung.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Langenthal - Der St. Galler Designer ... mehr lesen
Albert Kriemler hat den Ehrenpreis «Merit» für seine Lebensleistung erhalten. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. ...
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen 
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante ... mehr lesen  
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die ... mehr lesen  
Neue Eiswürfel mit grossem Potenzial bei Kühlung und Versand von Lebensmitteln  Forscher der Universität von Kalifornien in Davis haben eine neue Art von Kühlwürfeln entwickelt, die die Kühlung und den Versand von Lebensmitteln revolutionieren könnten, ohne auf Eis oder herkömmliche Kühlpacks angewiesen zu sein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten