Erste Eindrücke vom Honeycomb-Tablet
Das neue Samsung Galaxy Tab 2: Schnell und leicht
publiziert: Mittwoch, 16. Feb 2011 / 14:15 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Feb 2011 / 19:32 Uhr
Das neue Samsung Galaxy Tab 2.
Das neue Samsung Galaxy Tab 2.

Samsung schickt sich an, mit dem neuen Samsung Galaxy Tab 2 ein würdiges neues Mitglied der Galaxy-Familie auf den Markt zu bringen. Das Tablet der 10-Zoll-Klasse macht auf den ersten und sogar zweiten Blick einen guten Eindruck und kann fleissig Punkte sammeln.

8 Meldungen im Zusammenhang
Wie das Sprichwort schon sagt, es gibt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen; und der fängt meist mit der Optik an. Da wäre zunächst der Formfaktor. Das Samsung Galaxy Tab 2 kommt sehr flach daher. Im Gegensatz zum kleineren Galaxy Tab - das übrigens nicht von dem grösseren Modell ersetzt wird, sondern weiterläuft - hat Samsung auf die glänzenden Oberflächen verzichtet und dem neuen Tablet eine schön strukturierte Rückseite beschert, die eine angenehme Haptik mitbringt.

Zusammen mit dem an den Seiten hinten leicht gewölbten Gehäuse greift sich das Galaxy Tab 2 gut und sicher und ist vor allem im Querformat angenehm zu halten. Dazu trägt auch das geringe Gewicht von 599 Gramm bei. Das Honeycomb-Tablet ist deutlich leichter als die Konkurrenz wie etwa das iPad oder Motorolas neues Xoom.

Android 3.0 Honeycomb

Einmal eingeschaltet, kommt auf dem Samsung Galaxy Tab 2 das neue Android 3.0 Honeycomb zum Vorschein, und zwar in Reinform, also ohne eigens angepasste Oberfläche. Derzeit gibt es bei Honeycomb noch eine Limitierung auf fünf Homescreens, das könnte sich in Zukunft aber ändern. Aber auch mit fünf Screens ist mehr als genug Platz für Apps, Widgets und Icons, die frei platziert werden können. Dabei gibt es auch Live-Widgets, in denen beispielsweise zwischen den Browser-Favoriten direkt hin- und hergescrollt werden kann. Eine Telefonfunktion bringt Honeycomb leider nicht mit.

Dank des schnellen Dual-Core-Prozessorsmit einer Taktfrequenz von 1 GHz läuft das Galaxy Tab 2 äusserst flott und ohne merkliche Ruckler und Hakler. Auch Pinch-to-Zoom im Browser, bei Google Maps oder in der Foto-App funktioniert sehr flüssig. Das Display ist zwar kein Super-AMOLED, aber trotzdem sehr hell sowie farb- und kontraststark. Das ist mittlerweile fast schon typisch Samsung und wirklich positiv. Da auch Videos in HD und Full-HD auf dem Tablet problemlos abgespielt werden können, kommen hier die Stärken besonders zum tragen.

Viele Adapter vonnöten

Was dem Samsung Galaxy Tab 2 wie schon seinem Vorgänger negativ anzulasten ist, ist die Tasache, dass es zu wenige Schnittstellen gibt, die direkt unterstützt werden. Statt einen direkten HDMI-Ausgang zu verbauen, setzt Samsung wieder auf den eigenen propietären Docking-Port. Der Anschluss an einen Fernseher oder Ähnliches kann also nur über einen Adapter oder eine Docking-Station gelöst werden. Abseits dessen hat das Samsung Galaxy Tab 2 aber durchaus das Zeug dazu, den Erfolg des 7-Zoll-Modells zu wiederholen.

(Steffen Herget/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Galaxy-Rehe - ein starkes Zugpferd.
Das Apple iPhone brachte den ... mehr lesen
eGadgets Los Angeles/Seoul - Samsung hat ein 10,1-Zoll-LCD-Panel angekündigt, das eine Auflösung von 2560 mal 1600 Bildpunkten bietet. Die Pixeldichte des neuen Tablet-Displays reicht somit erstmals an die der höchstauflösenden Smartphones heran. mehr lesen 
Der koreanische Handy-Hersteller Samsung hat in Singapur ein Android-Smartphone ... mehr lesen
Apple iPad 2.
Apple hat mit dem iPad einen Boom bei den Tablet-Rechnern ausgelöst - allerdings ist dieser Erfolg zweischneidig: Zunehmend drängen weitere Hersteller mit neuen Modellen in den rasant ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
eGadgets Google nimmt mit der jüngst vorgestellten Version 3.0 seines ... mehr lesen
Motorola XOOM.
Seoul - Der diesjährige Mobile ... mehr lesen
Galaxy Ace: Top-Modell unter Samsungs Android-Neuheiten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter ... mehr lesen  
.app Domains jetzt registrieren
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten