Das erste Handy, das liest und spricht
publiziert: Sonntag, 16. Jan 2005 / 12:38 Uhr

Ein neues Handy des koreanischen Herstellers Pantech&Curitel wartet mit für ein Mobiltelefon ungewöhnlichen Fähigkeiten auf: Das PH-K2500V kann einkommende Textnachrichten in ein Voice-Format konvertieren und vorlesen.

Das PH-K2500V hat ausserdem eine 1,3 Megapixel-Kamera eingebaut.
Das PH-K2500V hat ausserdem eine 1,3 Megapixel-Kamera eingebaut.
Wahlweise kann sich der Benutzer auch Menü- und Telefonbucheinträge vorsprechen lassen.

Und das Handy kann lesen: Über die OCR-Funktion erkennt das PH-K2500V Text in JPEG-Bildern und übersetzt diesen in ein Text-Format. Das Paradebeispiel sind Visitenkarten. Die Karte mit der integrierten 1.3 Megapixel-Kamera abfotografiert, den Text konvertiert und ins Adressbuch importiert - die problemlose Art, Kontaktdaten aufzunehmen.

Modisches Multifunktions-Gerät

Das modische Gerät mit den Wahlfarben Silber, Rot und Blau hat jede Menge weitere Funktionen, die das PH-K2500V zur portablen Multimedia-Station machen. Das Handy integriert einen MP3-Player mit 512 MB Speicher. Musik- und Video-Streaming sind ebenso möglich wie eigene Video-Aufnahmen im MPEG4-Format, die per E-Mail oder MMS verschickt werden können. Zur Bildbetrachtung verfügt das 67x56x21 Millimeter kleine Klapphandy über ein internes TFT-Display mit 1.8 und ein externes mit 1.05 Zoll Durchmesser.

Erhältlich ist Pantech&Curitels PH-K2500V zu einen Preis von 366 US-Dollar vorerst nur in Korea. Über Pläne zum Export in andere Länder liegen noch keine Angaben vor.

(Christian Horn/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten