DIMOCO setzt auf Label Affiliate Marketing
publiziert: Dienstag, 26. Feb 2008 / 10:38 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 27. Feb 2008 / 00:18 Uhr

Brunn am Gebirge - DIMOCO, der Mobile Service Partner für Geschäftskunden, setzt in seiner Mobile Entertainment Unit auf Label Affiliate Marketing. Im Unterschied zum klassischen Affiliate Programmen, in denen z.B. Werbe-Banner zu einer anderen Site verlinken, wird bei Label Affiliate Programmen auf die Integration von Shop in Site Systemen gesetzt.

Businesskunden können Shop-In-Site Systeme für Ihre Web- und Wap-Seiten beziehen.
Businesskunden können Shop-In-Site Systeme für Ihre Web- und Wap-Seiten beziehen.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Vorteile sind klar: So können beispielsweise Online Portale, Medien und Mobilfunkbetreiber sehr rasch und ohne grossen Investitionsaufwand Umsatzerfolge erzielen sowie Endkunden ihr Mobile Content-Angebot unterbreiten. Neben den internationalen Netz- und Payment-Anbindungen profitieren Businesskunden von einem umfangreichen Content- und Media-Management.

«Unser Schwerpunkt liegt in der technischen als auch organisatorischen Umsetzung und laufenden Betreuung dieser Shop-In-Site Systeme. Diese werden zur Gänze in die Site des Businesskunden integriert. Er kann damit sein eigenes oder hinzugekauftes Mobile Content Angebot anbieten und ist noch dazu voll und ganz Umsatz beteiligt», erklärt Anton Chmelar, Director der Business Unit Mobile Entertainment.

Betreiber zur Gänze involviert

Die Vorteile von DIMOCO Label Affiliate Marketing SystemenIm Unterschied zu klassischem Affiliate Marketing, wo der Sitebetreiber über die Bannerwerbung keine Einflussnahme hat, ist bei Label Affiliate Marketing der Betreiber zur Gänze in die Anpassung des Shop-In-Site Systems involviert.

Die Integration des DIMOCO Label Affiliate Marketing Programms erfolgt dabei sehr rasch. Der Sitebetreiber kann ohne grossen Investitionsaufwand eine weitere Umsatzquelle erschliessen.

Wenige Punkte zu klären

Nur wenige Punkte sind vor der Implementierung des Label Affiliate Programms zu klären, Entscheidet sich ein Businesskunde für die Implementierung eines Label Affiliate Programms von DIMOCO, sind lediglich die Bezahl- und der Versandmöglichkeiten zu klären.

Optional übernimmt der Mobile Service Partner auch das Media- und Content-Management des Shop-In-Site-Systems. So können die angebotenen Inhalte entweder von einem Content-Partner oder der eigenen Marke bzw. des eigenen Unternehmens bezogen werden.

Das Beispiel ATV macht Schule

Ein immer wichtigeres Kriterium für Medien-Betreiber wie beispielsweise dem Privat-TV Sender ATV ist es, auf allen Distributionsplattformen wie auch dem Mobile und dem Web präsent zu sein.

«Unsere Seher bekommen die Möglichkeit, ihre Handys individuell - und sogar angepasst auf ihre Lieblingssendungen zu gestalten», erklärt Cordula Palatka, ATV Interactive Manager und ergänzt: «von DIMOCO beziehen wir nicht nur ein White Label sondern mit der einfachen Shop-In-Site-Lösung sogar ein Affiliate Marketing Programm».

Über DIMOCO ist ein internationaler Mobile Service Partner im Business-to-Business-Bereich. Neben den Geschäftsfeldern Mobile Messaging, Payment & Solutions sowie Mobile Marketing ist DIMOCO vor allem auch im Mobile Entertainment tätig. Innerhalb dieser Business Unit bietet der Mobile Service Partner ein sehr umfangreiches Portfolio und damit die Bestandteile, die für ein erfolgreiches Mobile Content Angebot notwenig sind.

(tri/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Internet hatte die Finanzdienstleistungen bisher nicht wirklich erobert, aber jetzt schon.
Das Internet hatte die Finanzdienstleistungen ...
Die Boomer sind die am schnellsten wachsende Gruppe  Nahezu neun von zehn Amerikanern nutzen mittlerweile eine Art Fintech-App, um ihr Finanzleben zu verwalten. Dies geht aus einem neuen Bericht hervor, der die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen dokumentiert. mehr lesen 
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach ... mehr lesen
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu stellen und auf den Markt zu bringen. Seit daher gab es unendliche viele Veränderungen und man kann jetzt nur lächelnd auf die Anfänge der Telefon-Evolution zurückblicken. mehr lesen  
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten