Alben werden für private und öffentliche Zwecke digitalisiert
«Clixta»: App rettet alte Familienfotos
publiziert: Freitag, 6. Mai 2016 / 15:21 Uhr
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.
Die App-Begründer hoffen, dass einige antike Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden.

Stanley - Die neue App «Clixta» will verhindern, dass antike Bilder in der Schublade verstauben.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Gründer bieten den Nutzern eine Plattform, um digitalisierte Fotos aus der Vergangenheit wieder zum Leben zu erwecken: Sie können innerhalb der Anwendung mit spezifischen Personenkreisen wie etwa der eigenen Familie, aber auch mit der Öffentlichkeit geteilt werden.

Digitalisierung per App

«Wir schätzen unsere alten Fotos und die damit verbundenen Erinnerungen sehr, aber wir laufen Gefahr, dass diese Fotos auf dem Dachboden oder unter dem Bett verstauben oder für immer verloren gehen», warnt Shaun Cutler, einer der Initiatoren der App. Um die alten Schätze zu retten, können die Fotos mit handelsüblichen Scannern digitalisiert oder einfach per Smartphone abfotografiert und hochgeladen werden.

Danach lassen sich die Fotos mit selbst bestimmten Personenkreisen anderer Nutzer teilen. Die App-Begründer hoffen aber, dass einige ihre antiken Bilder auch der Öffentlichkeit freigeben werden. «Ich sehe einen Tag vor mir, an dem Historiker und Bildungsinstitutionen die App nutzen, um zum Beispiel das Aussehen einer Hauptstrasse über Jahrzehnte zurückzuverfolgen», erzählt Dean Newsome.

Enormes Interesse

Das lokale Interesse an der App ist jedenfalls schon da: Andrew Mitchell, Social-Media-Verantwortlicher des Northumberland National Park, kommt das Projekt gerade gelegen. «Wir feiern unser 60-jähriges Jubiläum und als ich über die App gelesen habe, dachte ich, das könnte gut passen. Viele Leute haben uns gesagt, dass sie Bilder hätten, aber keine Möglichkeit, diese zu uns zu bringen. Für uns ist die App eine Möglichkeit zu sehen, wie sich der Park über die Jahre verändert hat.»

Eine Probeversion der App wurde bereits von rund 300 Nutzern getestet, die Anwendung ist seit kurzem auch für die breitere Öffentlichkeit für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Auch eine Desktop-Anwendung ist angedacht.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Kinder spielen am Strand, Mutter flaniert über die Promenade und Papa hält seinen ... mehr lesen
Wer seine Urlaubsfilme nicht gleich auf Videoportale hochladen möchte, teilt mit Hilfe von Online-Speichern.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in Bild- und Videodatenbanken mithilfe von Handskizzen ermöglicht. mehr lesen  
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten