Chip macht DVDs und Elektrogeräte unbrauchbar
publiziert: Donnerstag, 10. Mai 2007 / 14:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Mai 2007 / 15:05 Uhr

Eindhoven/Wien - Der Halbleiterhersteller NXP hat eine neue RFID-Chiplösung angekündigt, mit der DVDs und andere Disk-basierte Medien unbrauchbar gemacht werden können.

Durch den RFID-Chip bleibt das Medium deaktiviert, bis es an der Kasse freigeschalten wird.
Durch den RFID-Chip bleibt das Medium deaktiviert, bis es an der Kasse freigeschalten wird.
Der implementierte Minichip ist für Handelsketten vorgesehen, denen durch den Diebstahl von Unterhaltungs-Produkten allein in den USA rund 400 Mio. Dollar entgehen, so eine Schätzung der Entertainment Merchants Association.

Durch den RFID-Chip bleibt das Medium deaktiviert, bis es an der Kasse freigeschalten wird. Für die Aktivierungslösung kooperiert NXP mit dem Technologieunternehmen Kestrel Wireless.

Universeller Diebstahlschutz

«Durch den Deaktivierungs-Mechanismus von DVDs und anderen Medien fällt die Motivation für den Diebstahl weg», erklärt Kurt Bischof, Marketing-Manager Consumer Electronics und Media Management bei NXP, im pressetext-Interview.

Die entwickelte Lösung sei aber nicht nur auf Disk-basierte Medien beschränkt, sondern könne ohne weiteres auch bei jeglichen Elektronikgeräten als Diebstahlschutz zum Einsatz kommen.

In einem ersten Schritt will man sich aber in erster Linie auf den DVD-Markt konzentrieren und die grossen Filmstudios wie Disney, Warner und Fox für die Lösung gewinnen. Diese müssten den physikalischen Mini-Baustein bereits bei der Produktion der Disks berücksichtigen.

Grosses Unterfangen

Während die grossen Player der Filmindustrie Bischof zufolge bisher sehr positiv auf die entwickelte Lösung reagierten, gilt es nun die grossen Retail-Ketten für das Vorhaben zu begeistern. «Angesichts tausender Geschäftslokale, die grosse Ketten in den USA oder Deutschland betreiben, ist die Anpassung der Infrastruktur an eine derartige Lösung natürlich ein grosses Unterfangen», so Bischof.

Gerade der Einzelhandel werde aber von dem innovativen Diebstahlschutz profitieren. Zum einen könnten die durch Diebstahl entstehenden Verluste minimiert werden. Zum anderen würden sich durch wegfallende Anti-Diebstahlmassnahmen die Vermarktungsmöglichkeiten von Medien und Elektronikgeräten innerhalb des Geschäftslokals entscheidend vergrössern, ist Bischof überzeugt.

Markteinführung ab Juni

Aber auch die Filmindustrie könnte von neuen Vertriebsmöglichkeiten profitieren, wenn Elektronikware vermehrt auch ausserhalb vom Elektronik-Handel wie in Lebensmittelgeschäften oder Trafiken platziert werden kann.

NXP hat angekündigt, die ersten Chips im Juni ausliefern zu wollen. Nach kleineren Pilotprojekten in der zweiten Hälfte dieses Jahres will man im Jahr 2008 mit einer Grossoffensive beginnen. Neben dem wichtigen US-Markt sollen in weiterer Folge auch Europa und Asien als potenzielle Abnehmermärkte ins Auge gefasst werden.

(bert/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 11°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten