Chinas Smartphone-Hersteller wachsen kräftig
publiziert: Sonntag, 3. Aug 2014 / 19:26 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 3. Aug 2014 / 20:09 Uhr
Xiaomi hat 14,8 Mio. Smartphones ausgeliefert.
Xiaomi hat 14,8 Mio. Smartphones ausgeliefert.

Taipeh/Framingham - In China ansässige Smartphone-Hersteller haben im zweiten Quartal 2014 insgesamt 101,7 Mio. Geräte ausgeliefert. Das entspricht einem Plus von 24,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie DigiTimes Research berichtet.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die meisten in der Volksrepublik ausgelieferten Geräte stammen demnach von Xiaomi, das allein 14,8 Mio. Stück ausgeliefert hat. Damit wäre der Hersteller einer der grössten weltweit. Marktbeobachtern nach ist gerade in China selbst auch im zweiten Halbjahr eine hohe Smartphone-Nachfrage aufgrund von LTE zu erwarten.

Schub durch LTE

DigiTimes Research erfasst Zahlen speziell für China. Daher kommt beispielsweise Huawei nur auf 13,5 Mio. ausgelieferte Smartphones im zweiten Quartal. Doch laut aktuellen IDC-Zahlen ist der Konzern, der weitere Produktionsstandorte unter anderem in Indien und Brasilien hat, mit 20,3 Mio. Stück global die Nummer drei hinter Samsung und Apple. Interessant ist der Kampf um die erweiterte Spitze. IDC zufolge ist LG mit 14,5 Mio. Geräten im Quartal die globale Nummer fünf. Die von Digitimes für Xiaomi ausgewiesenen 14,8 Mio. Stück allerdings suggerieren, dass der China-Spezialist LG bereits überflügelt hat.

Einig sind sich die Marktbeobachter jedenfalls, was das rasante Wachstum der chinesischen Anbieter betrifft. So weist die IDC für den Smartphone-Markt im zweiten Quartel insgesamt ein Wachstum von 23,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Huawei als grosser Gewinner hat gut viermal stärker zugelegt. Eine treibende Kraft dafür war der Start von LTE-Services in China. Digitimes Research erwartet durch die grössere Verbreiterung der 4G-Technologie auch für das zweite Halbjahr hohe Absätze in China. Für 2014 werden insgesamt 412 Mio. ausgelieferte Smartphones aus chinesischer Produktion geschätzt. Das entspräche einem Plus von 30,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Xiaomi und Coolpad

Zu den Nutzniessern des chinesischen Smartphone-Booms zählt neben Xiaomi auch Coolpad, ein ebenfalls eher auf China fokussierter Anbieter. Er hat im zweiten Quartal dieses Jahres 10,2 Mio. Smartphones abgesetzt. Zu den wichtigsten Herstellern, die grössere Produktionschargen auch in Märkte ausserhalb Chinas absetzen, zählt laut DigiTimes Research auch TCL Communication Technology. Die Geräte dieses Herstellers werden in Europa nach wie vor als Alcatel One Touch gehandelt. Dabei hat TCL bereits 2005 Alcatels Anteile am gemeinsamen Handy-Joint-Venture aufgekauft.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul - China hat die globale Marktführerschaft bei Smartphones übernommen und damit die Vorherrschaft Südkoreas in diesem ... mehr lesen
Druck aus China.
Peking - Apple und Samsung werden dieses Jahr mit 144 Mio. Geräten vier Prozent mehr Smartphones in China verkaufen ... mehr lesen
Chinesen kaufen gerne Smartphones.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Ein riesiger Markt erwartet die Block-Künstler.
Konzern bringt Spiel für PC und Handy auf den Markt  Redmond/Guangzhou/Stockholm - Microsoft plant das Sandbox-Spiel «Minecraft» in China zu verkaufen. 
eGadgets «PowerShake»  Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts ...  
Seit der Gründung 2008 hat Spotify noch keinen Gewinn gemacht.
Streamingdienste  Stockholm - Der Musik-Streamingdienst Spotify hat seine Nutzerzahl bis Ende 2105 auf rund 89 Millionen gesteigert. Der Umsatz des Marktführers ...  
Spotify mit Geldspritze zum Duell gegen Apple Music Stockholm/New York - Der Musikdienst Spotify besorgt sich eine Milliarde Dollar für den ...
Mit dem Geld der Investoren startet für Spotify der Countdown zum Gang an die Börse.
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten