Handgesten
«Brainwave» ermöglicht Musikhören über Gesten
publiziert: Montag, 13. Okt 2014 / 15:10 Uhr
Dank Brainwave werden die Handbewegungen über die Frontkamera aufgenommen und in die entsprechenden Befehle umgesetzt. (Symbolbild)
Dank Brainwave werden die Handbewegungen über die Frontkamera aufgenommen und in die entsprechenden Befehle umgesetzt. (Symbolbild)

Portland/München - Die App «Brainwave» lässt ihre Nutzer mithilfe von Handgesten Songs abspielen, pausieren und sogar überspringen. Die Anwendung wurde vom Unternehmen OnTheGo Platforms entwickelt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Dank Brainwave werden die Handbewegungen über die Frontkamera aufgenommen und in die entsprechenden Befehle umgesetzt. Dabei muss das Smartphone im Landscape-Modus gehalten werden.

Zielgruppe eingeschränkt

«Hierbei handelt es sich um ein interessantes Konzept. Quasi das, was Samsung mit seiner Gestensteuerung für seine Galaxy-S-Smartphones begonnen hat, nur für Musikplayer beliebiger Handy-Modelle weitergedacht», so Smartphone-Experte Lutz Herkner von gegenüber pressetext. «Allerdings wären die einzigen Szenarien, in denen ich mir einen praktischen Nutzen vorstellen kann, dass die Hände des Anwenders schmutzig oder nass sind, das Telefon aber dennoch frei zugänglich im Querformat offen liegt - und nicht etwa in einer Tasche steckt», beschreibt der Fachmann.

Die Zielgruppe dürfte daher wohl stark eingeschränkt sein. «Die App wertet die Informationen der Frontkamera aus, die also dauerhaft in Betrieb ist, wie wenn sie ein Video aufnehmen würde. Das dürfte einen signifikanten Energiebedarf nach sich ziehen», wendet Herkner ein. Man müsste also objektiv austesten, um wie viel Prozent Brainwave die Akkulaufzeit verkürzt. «Da darüber keine Gewissheit herrscht, wäre ich als Nutzer vorsichtig: Ich würde nicht wollen, dass ich nach ein paar Stunden Musikhören mit der App nicht mehr telefonieren kann, weil der Akku bereits leer ist», resümiert er.

Verfügbar auf Google Play

Die Gestikulierung darf jedoch nur mit der rechten Hand und in einer Distanz vom Display von ungefähr 30 bis 90 Zentimeter erfolgen. Ausserdem muss der Titel zuerst manuell gestartet werden. Wird die offene Hand über den Song gehalten, der gerade abgespielt wird, so wird dieser unterbrochen beziehungsweise fortgesetzt. Während ein Schieben nach rechts ein Springen zum nächsten Titel ermöglicht, wird durch ein Schieben nach links zum vorherigen Song gewechselt. Diese Befehle können sogar durchgeführt werden, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist.

Die App steht gratis auf Google Play zum Download bereit. Derzeit funktioniert Brainwave nur mit Android-Devices, doch den Entwicklern zufolge ist auch eine iOS-Version geplant. Zusätzlich ist die Hightech-App kompatibel mit Diensten wie zum Beispiel Google Play Music, Pandora, iHearts, Spotify und Beats. Alles, was der Nutzer tun muss, ist das Installieren der App und das Wählen des gewünschten Players.

(flok/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Air View, Smart Scroll & Quick Check: Das können die Spezial-Features. mehr lesen
Ohne Berührung.
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Orange Group und Sonatel helfen bei einmaliger Präzision in Tests  Die mit einer Simulations-Software generierte Auswertung von mobilen Daten kann Epidemien exakt rekonstruieren und dabei helfen, Strategien gegen die Verbreitung dieser zu testen. Das zeigt ein aktuelles Forschungsprojekt der französischen École Polytechnique Fédérale de Lausanne. 
Computer aus den 70er Jahren  Washington - Die Atomstreitkräfte der USA benutzen teilweise noch vollkommen veraltete Computer und Floppy-Disks. Dies moniert der ...  
Die Floppy-Laufwerke sollen bis Ende 2017 ausgetauscht werden. (Symbolbild)
Infrarotaufnahmen als Orientierungshilfe  Lausanne - Ein Forscherteam der EPFL arbeitet an einem Schutzvisier für Feuerwehrleute, der einen ...  
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das ...
Link ist zurück!
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende Fotos. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein Los Angeles - Die App Snapchat steht vor ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten