Vorschau auf neue Funktionen für das Blackberry Playbook
Blackberry OS 7.1 mit Mobile Hotspot und UKW-Radio verfügbar
publiziert: Dienstag, 17. Jan 2012 / 11:44 Uhr
Blackberry Curve 9360 wird zum Mobile Hotspot.
Blackberry Curve 9360 wird zum Mobile Hotspot.

Ende vergangenen Jahres sickerten erste Vorab-Versionen des neue Blackberry-Betriebssystems 7.1 durch. Ab sofort wird die aktualisierte Software auch offiziell an die Kunden verteilt. Das teilte RIM anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) mit.

4 Meldungen im Zusammenhang
Wie bisher steht das neueste Betriebssystem nur für die aktuelle Smartphone-Generation des kanadischen Herstellers RIM zur Verfügung. Wer ein älteres Gerät benutzt, bekommt maximal die Firmware-Version 6.

Sieht der Software-Versionssprung von 7.0 auf 7.1 zunächst nach einem kleinen Update aus, so bringt das neue Betriebssystem doch einige Neuerungen mit sich. So lassen sich die Blackberry-Handys nun erstmals auch als mobiler WLAN-Hotspot einsetzen. Damit lässt sich der GPRS- bzw. UMTS-basierte Internet-Zugang per WLAN an andere Smartphones, Tablets oder Laptops weiterreichen.

Ein weiteres neues Feature nennt sich Blackberry Tag. Damit können die Nutzer der RIM-Smartphones untereinander per NFC Daten austauschen. Aktualisiert hat der Hersteller auch den Blackberry Messenger sowie die Reise-Apps Blackberry Traffic und Blackberry Travel. Die Aktualisierungen werden zusammen mit dem Betriebssystem-Update ausgeliefert.

Kunden, die den Blackberry Curve 9360 oder den Blackberry Curve 9380 nutzen, können nach dem Software-Update auf die Blackberry-OS-Version 7.1 auch ein im Smartphone integriertes UKW-Radio nutzen. Die Hardware der beiden Handys war schon bisher für dieses Feature geeignet. Jetzt wird die Radio-Funktion auch softwareseitig unterstützt.

RIM teilte weiter mit, die Bereitstellung der neuen Software sei auch von der Freigabe durch die einzelnen Mobilfunk-Netzbetreiber abhängig. Allerdings ist es auch möglich, Software, die eigentlich für Kunden anderer Provider bestimmt ist, auf dem eigenen Handheld zu installieren. Sobald erste Netzbetreiber die neue Firmware offiziell freigeben, ist somit auch die Installation möglich.

Neuerungen für Blackberry Playbook

Auf der CES zeigt RIM darüber hinaus die neue Version 2.0 des Betriebssystems für das Blackberry Playbook. Damit steht auf dem Tablet eine Unified Mailbox für E-Mails oder auch für Informationen aus sozialen Netzwerken zur Verfügung. Soziale Netzwerke werden darüber hinaus stärker in das Betriebssystem integriert.

Ein Update erhält auch die Office-Software Documents-to-go, die auf dem Blackberry Playbook vorinstalliert ist. RIM hat ferner den Web-Browser nachgebessert und die Nutzer bekommen die Möglichkeit, zahlreiche zusätzliche Apps zu nutzen. In den USA eröffnet RIM auch einen Video Store. Diesen will der Anbieter später auch in weiteren Ländern zur Verfügung stellen.

Im Februar will RIM sein neues Betriebssystem für das Blackberry Playbook veröffentlichen. Sowohl das Update für die Smartphones von RIM, als auch die Aktualisierung für das Playbook werden kostenlos angeboten.

Details zu Blackberry 10 wohl erst auf dem MWC

Zum neuen Betriebssystem Blackberry 10 gibt es auf der Consumer Electronics Show (CES) voraussichtlich noch keine Informationen. RIM hat jedoch für den Ende Februar stattfindenden Mobile World Congress (MWC) Details in Aussicht gestellt. Bisherigen Branchenberichten zufolge ist mit ersten Smartphones, die auf dem Blackberry-10-Betriebssystem basieren, erst gegen Ende des Jahres zu rechnen.

(arkus Weidner/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nachdem der kanadische ... mehr lesen
Optimiert für die Nutzung auf grossen Touchscreens.
Neues Leben für das Playbook.
Der neue Chef von Research in ... mehr lesen
Nachdem es in der letzten Zeit gar ... mehr lesen
Zu spät hatte RIM versucht, seine Produktüalette an aktuelle Trend anzugleichen.
Ladenhüter: Das Blackberry Playbook.
eGadgets New York - Der schwache Absatz ... mehr lesen 1
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 17°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 19°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 19°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten