BenQ Joybee GP2: Der Beamer fürs iPhone
publiziert: Montag, 23. Jan 2012 / 14:35 Uhr

BenQ hat am Rande der deutschen CeBIT Preview in München mit dem Joybee GP2 die zweite Generation des Mini-LED-Projektors vorgestellt. Mit ihm ist es Möglich, mobil Bilder von einem iPhone per Beamer an eine Wand zu werfen.

Ihr Spezialist für Elektrovelos mit der grössten Auswahl schweizweit
2 Meldungen im Zusammenhang
BenQ hat am Rande der deutschen CeBIT Preview in München mit dem Joybee GP2 die zweite Generation des Mini-LED-Projektors vorgestellt. Mit ihm ist es Möglich, mobil Bilder von einem iPhone per Beamer an eine Wand zu werfen. Die Verbindung zwischen iPhone oder iPod wird über eine Dockingstation hergestellt. Dadurch, dass das Gerät nur 565 Gramm wiegt, kann der Nutzer ihn auch vergleichsweise leicht mitnehmen.

Die Ausstattung des Joybee GP2

Er ist ausgestattet mit 3LED-Projektionstechnik, ist 720p HD-ready, liefert eine WXGA-Auflösung von 1280 mal 800 und bringt 200 ANSI Lumen Helligkeit an die Wand. Die Lebensdauer der Lampe wird mit 20 000 Stunden angegeben. Zu seinem Feature-Umfang gehört ebenfalls eine Multimedia-Konnektivität über HDMI, ein SD-Kartenslot sowie ein USB Reader. Die Bedienung kann über eine Fernbedienung erfolgen.

Die Inbetriebnahme soll per Plug-and-Play erfolgen, die Darstellung kann an der Wand auf einer Diagonale von bis zu 160 Zoll (etwa 4 Meter!) erfolgen. Damit die Nutzung wirklich mobil erfolgen kann, gibt es optional erhältlich einen Akku-Pack. Er wurde entwickelt, um dem Anwender bei voll aufgeladener Batterie drei Stunden Grossbild-Projektion bei 100 ANSI Lumen Helligkeit zu ermöglichen. Der Ton kann unterwegs über zwei integrierte 2-Watt-Stereo-Lautsprecher wiedergegeben werden. Alternativ gibt es nur eine Kopfhörerbuchse für den Audioausgang.

Zum Lieferumfang gehören Multimedia-Anwendungen, die fast jedes Home-Entertainment- und Multimedia-Gerät unterstützen und so Videos, Fotos und Musikdateien bis hin zu MS-Office- und PDF-Dokumenten verarbeiten können. Die USB-Display-Funktion soll es dem Anwender ermöglichen, den Computer über ein USB-Kabel mit dem Joybee GP2 zu verbinden, ohne spezielle Treiber installieren zu müssen. Die USB-File-Transfer-Funktion hilft dabei, Multimedia-Dateien vom Computer auf den 2 GB grossen Onboard-Speicher zu übertragen, um den Transport zu erleichtern. Der Joybee GP2 ist ab kommenden Monat im Handel sowie im Laufe des ersten Quartals 2012 in allen Apple-Stores und im Apple-Online-Store für empfohlene 599 Euro (gut 720 Franken) erhältlich.

(Thorsten Neuhetzki/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Burbank - Das Team von Disney Research zeigt mit seiner neuesten Entwicklung, SideBySide, einen möglichen Weg in die ... mehr lesen
Laser-Minibeamer.
eGadgets Redmond - Das Unternehmen MicroVision hat mit dem «Showwx+» einen Laser-Minibeamer vorgestellt, der Inhalte von ... mehr lesen
Ihr Spezialist für Elektrovelos mit der grössten Auswahl schweizweit
Frankreich bezieht rund drei Viertel ...
Anzeige erstattet  Paris - Drohnen unbekannter Herkunft haben in den vergangenen Wochen sieben französische Atomkraftwerke überflogen. Der französische Stromkonzern und AKW-Betreiber EDF gab am Mittwochabend bekannt, deswegen Anzeige erstattet zu haben. 
Im Gesetz ist die Atomstrom-Reduzierung festgeschrieben. (Symbolbild)
Paris: Nationalversammlung für Reduzierung der Atomkraft Paris - Die französische Nationalversammlung hat für die Senkung des Anteils der Atomkraft an der Stromproduktion ...
Filmbranche empfiehlt Verbot  San Francisco - Internetfähige Accessoires wie Brillen und Uhren sollen in US-Kinos verboten werden. Der Filmproduktionsverband Motion Picture ...  
Verbote gegen neue Technologien waren schon immer ein gutes Mittel, um Urheberrechte zu schützen.
Lebensretter  Amsterdam - Der Student Alec Momont von der Delft University of Technology hat den Prototypen einer ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
  • MarcS aus Aarau Rohr 1
    Besser wäre klare Infos! Besser wäre sie würden schreiben welcher Befehl man per SMS senden kann ... Fr, 22.11.13 16:55
Computerunternehmen wird Informationsflut des Kurznachrichtendienstes mit seiner Analyse-Software durch forschen um Trends aufzuspüren.
Social Media IBM und Twitter werden Partner in der Datenanalyse San Francisco - IBM und Twitter machen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 10°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 5°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 6°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 8°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 9°C 13°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten