Bald Handy-TV vom Fernsehsendemast
publiziert: Dienstag, 1. Nov 2005 / 18:29 Uhr

Bern - TV auf dem Handy kommt bald nicht mehr nur vom Mobilfunknetz, sondern auch vom Fernsehsendemast.

In das Mobiltelefon 7710 wurde für den Versuch ein DVB-H-Empfänger eingebaut.
In das Mobiltelefon 7710 wurde für den Versuch ein DVB-H-Empfänger eingebaut.
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Swisscom führt in der Stadt Bern einen Pilotversuch mit dem neuen digitalen Standard DVB-H durch. Der Test dauert bis Ende Jahr. Die rund 100 Teilnehmer könnten während drei Monaten 26 Fernsehkanäle und erste interaktive Dienste nutzen, teilte die Swisscom in einem Communiqué mit. So führe der Informationsservice zu den Internetseiten der Fernsehsender.

Mit dem Versuch will die Swisscom technische Fragen des digitalen Video-Rundfunks für Handgeräte DVB-H (Digital Video Broadcasting - Handhelds) klären. DVB-H ist der kleine Bruder terrestrischen digitalen Fernsehens (DVB-T), das über eine Dach- oder Zimmerantenne empfangen werden kann und in der Schweiz bis in 10 Jahren das herkömmliche analoge TV ersetzen soll.

Nokia in Zusammenarbeit mit Swisscom

Der Schweizer Pilotversuch solle insbesondere Informationen für die technischen Rahmenbedingungen für eine Realisierung in der Schweiz liefern. Der weltgrösste Handyhersteller Nokia habe in Zusammenarbeit mit der Swisscom eine Versuchsplattform und ein Endgerät vorbereitet. In das Mobiltelefon 7710 wurde für den Versuch ein DVB-H-Empfänger eingebaut.

Seit einem Jahr kann man in der Schweiz zwar mit UMTS-Handys TV-Sender empfangen und mit schnellerer Geschwindigkeit im Internet surfen. Wenn aber viele Menschen am gleichen Ort diese Angebote nutzen, ist das Mobilfunknetz überlastet.

Diese Gefahr besteht bei DVB-H nicht. Das vom Fernsehsendemast ausgestrahlte DVB-H, können - wie bei einem Radiogerät - alle nutzen, die innerhalb der Sendereichweite sind.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Motorola hat auf der CTIA Wireless ... mehr lesen
Das Motorola RAZR V3x ist bislang das einzige DVR-to-Mobile-fähige Handy.
Mit einer Tastatur ist man natürlich fürs mobile Internet bestens ausgestattet.
Bern - Mobile Breitbanddienste sind auf dem Vormarsch. Ab Dezember bietet nun auch Sunrise UMTS an. mehr lesen
Nokia hat auf der Nokia Mobility ... mehr lesen
Das Nokia N71 ist perfekt für Musikfreunde.
Swisscom CEO Jens Alder.
Zürich - Die Swisscom muss nach ... mehr lesen
Einer neuen Studie der britischen ... mehr lesen
UMTS-Dienste bleiben laut Studien bis 2010 eine Sache für Early Adopters.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 1°C 1°C gewittrige Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Bern 2°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten