Auch europäischer Blackberry-Dienst gestört
publiziert: Freitag, 20. Apr 2007 / 00:12 Uhr

Bereits gestern berichteten wir über Probleme des Blackberry-Dienstes in Nordamerika.

Blackberrys in ganz Europa seien betroffen.
Blackberrys in ganz Europa seien betroffen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Während es zu diesem Zeitpunkt noch hiess, die europäischen Server für den E-Mail-Pushdienst des kanadischen Unternehmens RIM arbeiteten völlig unabhängig von denen für Nutzer in den USA und Kanada, kommt es seit einigen Stunden auch in Europa zu technischen Problemen.

So berichten Blackberry-Nutzer, die ihren Handheld im deutschen T-Mobile-Netz betreiben, dass sie seit den heutigen Vormittagsstunden keine elektronische Post mehr verschicken und empfangen können.

Auch die Kundenbetreuung des Unternehmens bestätigt eine solche Störung. Davon betroffen sein sollen sowohl Firmenkunden mit Enterprise-Server, als auch Nutzer des reinen E-Mail-Pushdienstes.

Nur teilweise Störung

Wie gross die Anzahl der betroffenen Kunden ist, sei nicht bekannt. In jedem Fall sind derzeit nicht alle Blackberry-Kunden von der Störung betroffen. So funktionieren von der teltarif-Redaktion betriebene Testgeräte einwandfrei.

Allerdings räumte die T-Mobile-Hotline auf Anfrage ein, es handele sich um eine europaweite Störung, von der nach und nach auch noch weitere Kunden betroffen sein könnten. Wann der Service wieder störungsfrei funktioniert, ist noch nicht absehbar.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Toronto - Der Blackberry-Hersteller ... mehr lesen
RIM hat die Erwartungen mit etwa 1,65 Mio. neuen Blackberry-Nutzern erfüllt.
Der mobile E-Mail-Service Blackberry des kanadischen Herstellers RIM ist Medienberichten zufolge in Nordamerika teilweise oder ganz zusammengebrochen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 11°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 13°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten