Ascom schreibt wieder schwarze Zahlen
publiziert: Mittwoch, 3. Sep 2008 / 09:02 Uhr

Bern - Der Telekomzulieferer Ascom weist für das erste Halbjahr einen Reingewinn von 7,1 Mio. Franken aus, nachdem das Unternehmen vor einem Jahr mit 1,1 Mio. Franken nur knapp in der Gewinnzone geblieben war.

Ascom arbeitet wieder profitabel.
Ascom arbeitet wieder profitabel.
2 Meldungen im Zusammenhang
Ascom hat sich in letzter Zeit von den Geschäftsbereichen Toll, Traffic und Industry getrennt. In den aktuellen Halbjahreszahlen weist das Unternehmen noch die einmaligen Verluste von 8,9 Mio. Franken der beiden inzwischen verkauften Geschäftsbereiche Industry und Traffic aus.

In den fortgeführen Geschäftsbereichen mit den Kernsparten Wireless Solutions und Security Solutions hat Ascom den Gewinn sogar verdoppelt: Er liegt bei 14,1 Mio. Franken, im Vorjahr waren es 6,9 Mio. Franken, wie Ascom am Mittwoch mitteilte.

Der Betriebsgewinn der fortgeführten Geschäftsbereiche vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg von 7,8 Mio. Franken auf 16,7 Mio. Franken. Der Umsatz erhöhte sich um 5,8 Prozent auf 249,1 Mio. Franken.

Kernbereich wieder profitabel

Wireless Solutions steigerte den Umsatz um gut 5 Prozent auf 147 Mio. Franken, während Security Solutions mit 102,2 Mio. Franken gut 7 Prozent mehr erwirtschaftete. Security Solutions hatte im Vorjahr rote Zahlen geschrieben. Als gute Grundlage für weiteres Wachstum bezeichnet das Unternehmen den Auftragseingang von 292,4 Mio. Franken, der 5 Prozent über dem Vorjahresniveau liegt. Der Auftragsbestand wurde mit 301,4 Mio. Franken gar um 19 Prozent gesteigert.

Die Konzentration auf die Kernbereiche geht weiter. Ascom will in naher Zukunft auch die Sparte Payphones verkaufen.

Ascom zuversichtlich

Ascom rechnet mit guten Ergebnissen für das Gesamtjahr. Das Unternehmen werde von der sich abschwächenden Konjunktur wenig betroffen sein, da es hauptsählich in einem nicht-zyklischen Markt tätig sei, heisst es. Mittelfristig will Ascom im Kerngeschäft jährlich 5 Prozent organisches Wachstum erreichen. Voraussetzung dafür sei aber, dass sich die Wechselkurse nicht weiter negativ entwickelten.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Telekomzulieferer Ascom ist 2008 trotz Wirtschaftskrise in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Das Unternehmen erzielte einen kleinen Reingewinn von 8,2 Mio. Franken, nach einem Verlust von 48,1 Mio. Fr. im Vorjahr. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. ...
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen 
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante ... mehr lesen  
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die ... mehr lesen  
Neue Eiswürfel mit grossem Potenzial bei Kühlung und Versand von Lebensmitteln  Forscher der Universität von Kalifornien in Davis haben eine neue Art von Kühlwürfeln entwickelt, die die Kühlung und den Versand von Lebensmitteln revolutionieren könnten, ohne auf Eis oder herkömmliche Kühlpacks angewiesen zu sein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten