Apple hat bereits vier Millionen iPhones verkauft
publiziert: Mittwoch, 16. Jan 2008 / 16:57 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Jan 2008 / 21:06 Uhr

San Fransisco - Der US-Computerkonzern Apple hat bislang vier Millionen iPhones verkauft. Und Konzernchef Steve Jobs stellte bereits wieder neue Produkte vor: Die Online-Ausleihe von DVD und das «weltweit dünnste Notebook».

Das MacBook Air ist nur gerade 2 Zentimeter dick.
Das MacBook Air ist nur gerade 2 Zentimeter dick.
8 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Apple-Keynote
Steve Jobs stellt auf der Macworld die neusten Entwicklungen von Apple vor.
apple.com

Apple-Keynote (Kurzform)
«Mahalo Daily» zeigt, dass es auch schneller geht: Die Steve Jobs-Rede von 90 Minuten auf 60 Sekunden gekürzt.
veronicabelmont.com

Jobs zeigte sich bei der Macworld Expo in San Francisco «sehr zufrieden» mit den Verkaufszahlen. Vor einem Jahr hatte er das Apple-Handy dort erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

In den ersten 90 Tagen habe das iPhone auf dem US-Markt für Multimedia-Telefone einen Anteil von 19,5 Prozent erreicht.

Seit der Markteinführung im Juni seien pro Tag durchschnittlich 20'000 iPhones über die Ladentheken gegangen, resümierte Jobs.

Das MacBook Air kommt

Jobs zog auch eine positive Zwischenbilanz der Zusammenarbeit mit der Internet-Suchmaschine Google.

Die beiden Unternehmen entwickelten ein System, mit dem der Standort von Handy-Besitzern mit Hilfe der Relaisstationen auf einer Karte wiedergegeben werden kann.

Apple will von dem Boom mobiler Computer mit dem «dünnsten Notebook der Welt» profitieren. Apple-Chef Steve Jobs stellte am Dienstag das MacBook Air vor, das an der dicksten Stelle nur knapp 2 Zentimeter flach und 1,36 Kilogramm leicht ist.

Filme über iTunes ausleihen

Mit einem Online-Filmverleih will Apple zudem den Wandel im Videomarkt mitgestalten. «Jedes grosse Studio ist an Bord», betonte Jobs.

Über «iTunes Movie Rentals» wird Apple zunächst nur in den USA mehr als 1000 Filme anbieten, die 30 Tage nach Erscheinen der DVD online ausgeliehen werden können.

Jobs kündigte an, noch in diesem Jahr den Online-Verleih auch auf andere Regionen, insbesondere Europa auszuweiten. Der europäische Markt ist allerdings noch sehr klein.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cupertino - Im Sommer des ... mehr lesen
iPhone konnte auf dem europäischen Kontinent zudem nicht als Wegbereiter für mobiles Internet punkten.
Apple trotz Abwesenheit bei der Handymesse in Barcelona allgegenwärtig.
Barcelona - Auf dem Mobile World ... mehr lesen
San Francisco - Die Konjunkturflaute in den USA bremst zum Schreck der Börsianer ... mehr lesen
Unter dem Weihnachtsbaum lagen zu wenig iPods, so die Meinung von Apple.
Mit der aktuellen Firmware kommt es in einigen Fällen derzeit zu Problemen.
Auch die neue Firmware 1.1.3 für ... mehr lesen
eGadgets San Francisco - Apple startet mit Unterstützung aller grossen Filmstudios über seinen ... mehr lesen
Das «MacBook Air» sei mit einer Dicke zwischen 0,4 und 1,94 Zentimeter noch schlanker als Sonys Vaio TZ.
Weitere Artikel im Zusammenhang
eGadgets Cupertino/London - Apple wird im kommenden Jahr ein iPhone mit UMTS-Unterstützung auf den Markt bringen. Das kündigte Randall Stephenson, CEO von AT&T, dem US-Exklusivpartner von Apple, an. mehr lesen 
eGadgets Seit dem 9. November ist das Apple ... mehr lesen
Der Safari-Browser stellt «normale» Internet-Seiten gut dar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Künstliche Intelligenz hat sich fast unbemerkt in vielen Produktionsprozessen etabliert.
Künstliche Intelligenz hat sich fast unbemerkt in vielen ...
Eine Studie auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt: Erwerbstätige wissen häufig nicht, dass sie mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. mehr lesen 
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den ... mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die ... mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten