Verkauf in Spielzeugläden
Apple hat 2,6 Mio. iPad 2 verkauft
publiziert: Freitag, 8. Apr 2011 / 13:23 Uhr
Ansturm auf die Apple Stores.
Ansturm auf die Apple Stores.

Wenn es um konkrete Verkaufszahlen für ihre Produkte geht, sind die Hersteller in den meisten Fällen eher wenig auskunftsfreudig. Auch Apple ist da in der Regel keine Ausnahme. Nun hat allerdings einer der asiatischen Zulieferer des Konzerns aus Cupertino frank und frei verlauten lassen, wie viele Exemplare des neuen iPad 2 im Monat März bereits über die Ladentheke gegangen sind.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
iPadiPad
Den Angaben des taiwanesischen Wirtschaftsmagazins Digitimes zufolge liegen die Zahlen für März bei bis zu 2,6 Millionen verkauften Geräten.

Diese Zahlen stammen laut dem Bericht aus ungenannten Quellen innerhalb der Touchscreen-Hersteller, die Bildschirme für das iPad 2 liefern. Damit soll allerdings das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein. Wie Digitimes weiter berichtet, soll das Ziel sein, pro Monat über vier Millionen iPads zu verkaufen. Im zweiten Quartal, wenn das iPad 2 bereits in einigen Ländern verfügbar ist, sollen so mindestens zwölf Millionen Geräte den Besitzer wechseln.

iPad 2 demnächst im Spielwarenladen

Wenn die kolportierte Zahl von 2,6 Millionen verkauften iPads im März stimmt, klingt das Ziel durchaus nicht unrealistisch. Schliesslich war das iPad 2 erst Anfang März und zunächst nur in den USA gestartet. Erst seit knapp zwei Wochen ist der Nachfolger des erstens iPad ausserhalb der USA erhältlich, und hier warten schliesslich noch jede Menge weiterer potenzieller Apple-Kunden. Die sollen in Zukunft nicht nur bei Apple und den zahlreichen Elektronik-Läden fündig werden, sondern auch beim Spielzeughändler Toys«R»Us. Wie 9To5Mac berichtet, wird der Händler in seinen Filialen demnächst das iPad 2 anbieten, die Mitarbeiter werden derzeit entsprechend geschult.

Zum Start des ersten Apple iPad im Frühjahr 2010 waren am ersten Wochenende in den USA rund 300 000 Geräte über die Ladentheke gegangen. Im Laufe des Jahres entwickelte sich das Tablet zum Zugpferd und verkaufte sich ausgesprochen gut. Noch immer hat Apple der Tablet-Konkurrenz in Sachen Verkaufszahlen einiges voraus.

(Steffen Herget/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Bei einem Massenansturm zum Verkaufsstart des neuen iPad 2 am ... mehr lesen
Der Apple-Store in Peking.
Suboptimaler Start: Den Android-Tablets hat das iPad 2 die Luft aus den Segeln genommen.
Seit mittlerweile über einem Monat ... mehr lesen
Mountain View/London - Tablets ... mehr lesen
Vor allen Dingen bei Spielern beliebt: Tablets.
Apple-Familie: iPhone, iPod und iPad.
Das iPad hat es in das Museum geschafft. Nein, keine Sorge, das iPad 2 ist noch nicht veraltet, es kommt noch kein iPad 3. Apple-Fans können also weiterhin beruhigt ihr Geld investieren. Die ... mehr lesen
Berlin - Das iPad 2 von Apple stösst auch in Europa auf eine grosse Nachfrage. ... mehr lesen
Das iPad 2 liegt zum Verkauf bereit.
Weitere Artikel im Zusammenhang
In der Nacht zu Samstag unserer Zeit ... mehr lesen 1
Heute startet in den USA der Verkauf des neuen Apple iPad 2, zunächst im Online-Handel, später auch in den Apple Stores. Während ... mehr lesen
Apple iPad 2 im Test.
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter ... mehr lesen  
.app Domains jetzt registrieren
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten