Für «kontrollierten digitalen Lebensstil»
App verordnet Süchtigen Handy-Pausen
publiziert: Donnerstag, 15. Mai 2014 / 15:18 Uhr
Weltweit soll es 176 Millionen Handy-Süchtige geben.(Symbolbild)
Weltweit soll es 176 Millionen Handy-Süchtige geben.(Symbolbild)

Mumbai - Die App «BreakFree» hilft Smartphone-Besitzern dabei, ihre exzessive Nutzung einzuschränken. «Wir wollen, dass die Leute realisieren, dass menschliche Gesellschaft besser ist als die eines Handys», sagt Mrigaen Kapadia, einer der Erfinder der App vom Kreativstudio Mobifolio.

7 Meldungen im Zusammenhang

Laut BreakFree blickt der durchschnittliche Erwachsene pro Tag 110 Mal auf sein Handy, also alle 13 Minuten. Die intensivsten Nutzungszeiten sind dabei abends, wo es schon vorkommen kann, dass der Blick auf das Handy alle sechs Sekunden erfolgt. Deswegen soll die App dabei helfen, einen «kontrollierten digitalen Lebensstil» zu führen.

Verordnete Handy-Pausen

Mit einem speziellen Algorithmus wird die tägliche Handy- und App-Nutzung getrackt. So werden auch die Fortschritte im Wochen- und Monatsverlauf sichtbar, die die Handy-Süchtigen durch die Entzugskur per App machen. Und die User werden von einem animierten buddhistischen Mönch daran erinnert, Pausen einzulegen - zum Beispiel, wenn man eine Stunde lang das Smartphone nicht aus der Hand gelegt hat.

Zusätzlich bietet die App auch die totale Kommunikationsverweigerung als Ausweg aus der Krise an. Es gibt Optionen um das Internet abzustellen, Anrufe abzuweisen und automatisierte Textnachrichten zu versenden. Zeiten, in denen der User für die Aussenwelt unerreichbar ist, können auch einprogrammiert werden - die Erfinder schlagen etwa eine Familienzeit am Samstag von 15 bis 18 Uhr vor.

Elterliche Kontrolle und Sucht

Und auch an die jüngsten Smartphone-Nutzer - beziehungsweise deren Eltern - wurde gedacht. Die elterliche Kontrolle kennt dann keine Grenzen: Nach der Installation auf dem Handy des Nachwuchses können die Telefonnutzung kontrolliert und Internetstunden eingestellt werden. Wie die Eltern vermeiden, dass die Kinder diese Voreinstellungen wieder eliminieren, wird jedoch nicht verraten.

Derzeit ist die App im Google Play Store gratis zu haben - jedoch bietet erst ein Upgrade auf die Premium-Version für 1,99 Dollar (ca. 1,75 Franken) die volle Einsicht in die Nutzungsstatistiken. An einer Veröffentlichung im Apple Store wird noch gearbeitet. Laut einer Studie von Flurry nicht zu Unrecht - weltweit soll es 176 Mio. Handy-Süchtige geben.

(ig/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Harrisburg - Smartphone-Nutzer erkennen, wann sie beim Simsen gegen soziale Normen verstossen, abschalten können sie ... mehr lesen
Viele Jugendliche sind süchtig nach dem Handy.
Das Smartphone bleibt auch während dem Essen auf den Tisch - ein oft gesehenes Bild.
Boston - Mütter sollten, vor allem während der Mahlzeiten, das Handy weglegen - sonst berauben sie ihrer Kinder wichtige ... mehr lesen
Nimmt man Menschen ihr Smartphone weg, halten sie es nicht einmal zehn Minuten aus, ohne unruhig zu werden. Zu diesem ... mehr lesen
Weit verbreitete iPhone Sucht
Wann wird die Nutzung zur Sucht?
Cupertino - Die «Moment»-App zeigt ihrem Nutzer, wie lange er sich täglich mit ... mehr lesen
Granada/Bonn - In Spanien wurde erstmals «WhatsAppitis» diagnostiziert. Dem in der Fachzeitschrift «The Lancet» ... mehr lesen
Viele Jugendliche können ihr Smartphones kaum mehr zur Seite legen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Psychologe überzeugt: «Nichtstun ist verpönt, aber wichtig». (Symbolbild)
Kent/Wien - Smartphone-User, die Nachrichten oder Anrufe hin und wieder ignorieren sind glücklichere Menschen. ... mehr lesen
Facebook Framingham/Linz - Smartphone-User rufen Facebook mindestens 14 Mal am Tag für jeweils rund zwei Minuten und 22 Sekunden ... mehr lesen
Smartphone-User rufen Facebook mindestens 14 Mal am Tag ab.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Die App sucht für den User nach der passenden Hilfskraft in der Umgebung. (Symbolbild)
Die App sucht für den User nach der ...
In 50 Minuten zur passenden Putzfrau  Der junge Mailänder Hochschulabgänger Gabriele Di Bella hat mit «Il mio Supereroe» («Mein Superheld») eine neue App entwickelt, über die sich binnen kürzester Zeit gut ausgebildete Aushilfskräfte für den Haushalt finden lassen. Ziel ist es, Notstandssituationen im Alltag zu vermeiden. 
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in ...
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ...  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 11°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten