Onion Browser für iOS veröffentlicht
Anonym surfen auf dem iPhone
publiziert: Freitag, 27. Apr 2012 / 07:42 Uhr
Der Onion-Browser bietet spezielle Optionen für das anonyme Surfen.
Der Onion-Browser bietet spezielle Optionen für das anonyme Surfen.

Apples Webbrowser Safari bringt für das iPhone und iPad nur wenige Sicherheitseinstellungen mit. Nun hat der Entwickler Michael Tigas einen alternativen Browser herausgebracht, der auch anonymes Surfen auf den iOS-Browsern ermöglicht.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der «Onion Browser» nutzt dazu das TOR-Netzwerk, um die Verbindungsdaten zu anonymisieren.

Mit TOR sicher durch das Netz

Die von der Universität Cambridge bereits im Jahre 2002 entwickelte Netzwerk-Idee «The Onion Routing» verschlüsselt den Datenstrom des Browsers und schickt sie über mehrere Knoten eines Onion-Proxys. Dadurch können Browser-Sessions nicht von Dritten wie etwa dem Mobilfunkanbieter oder dem eigenen Provider mitgeschnitten werden. Webseitenbetreiber können die echte IP-Adresse des Nutzers nicht auslesen.

Zudem können komplett anonyme Webseiten über eine eigene Top-Level-Domain «.onion» angesehen werden. Anders als beim Standard-Browser Safari mobile kann der Anwender den User-Agent des Browsers konfigurieren, um beispielsweise für das iPad oder iPhone gesperrte Webseiten anzeigen zu lassen.

Zahlreiche Sicherheitsfunktionen integriert

Der Onion Browser bietet ausserdem erweiterte Cookie-Einstellungen, mit dem es möglich ist, Cookies nur von Dritten zu sperren. Über den mit zwei Fingertipps erreichbare Menüeintrag «Neue Identität» werden der Browser-Verlauf sowie alle Cookies gelöscht. Des weiteren wird dem Nutzer eine neue IP-Adresse zugeteilt.

Der Quellcode der iOS-App kann auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite heruntergeladen werden, damit Entwickler sie kostenlos auf dem iPhone oder iPad installieren oder sie nach ihren Wünschen anpassen. Wer den Onion Browser ohne Programmierkenntnisse auf seinem Apple-Gerät nutzen möchte, kann die gestern erschienene App in Apples App Store für 79 Cent erwerben. Laut Michael Tigas soll 10 Prozent des Umsatzes an das TOR-Projekt sowie an die Bürgerrechtler der Electronic Frontier Foundation gespendet werden.

(Mirko Schubert/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Verborgenen des Internets ... mehr lesen
Gefährlich wird es , wenn man sich auf Seiten bewegt, auf denen man sich mit seinem Namen einloggen muss - also etwa in sozialen Netzwerken.
Auch im deutschsprachigem Raum werden Drogen über das Internet verkauft und bestellt.
Frei zugängliche Angebote auf ... mehr lesen
Anonymes Surfen im Internet.
Jeder, der im Internet surft, hinterlässt ... mehr lesen
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten