Android-App My MotoSpeak steuert SMS und Mails
publiziert: Mittwoch, 19. Okt 2011 / 14:32 Uhr

Das neue Spracheingabe-System Siri, das Apple mit dem iPhone 4S ausliefert, ist in aller Munde. Dabei ist die Sprachsteuerung an sich nicht neu, nur die Art und Perfektion, mit der Siri auf die Eingaben seines Nutzers reagiert, sind bemerkenswert.

Android-Nutzer können ihr Handy zwar auch per Sprache steuern, allerdings geht das nur mit zuvor festgelegten Befehlen. Immerhin: SMS und Mails lassen sich per Sprache mehr oder weniger gut diktieren. Motorola geht nun einen Schritt weiter und bringt eine Art Siri-Clon auf Android-Geräte. Allerdings: Anders als beim iPhone 4S brauchen die Nutzer spezielle Headsets.

My MotoSpeak soll, anders als Siri, hauptsächlich für SMS oder Mails gedacht sein. Die App ermöglicht es, eingehende Nachrichten vorgelesen zu bekommen, neue Nachrichten per Spracheingabe zu schreiben. Ausserdem kann der Nutzer mit dem Handy bezüglich Empfänger und der Frage, ob die Nachricht direkt beantwortet werden soll, interagieren. Der Start der Software erfolgt dabei über einen Button am Headset, das Handy muss also zur Bedienung überhaupt nicht berührt werden.

Dadurch, dass die kostenlose Software nur funktioniert, wenn das Headset eingeschaltet ist, soll vermieden werden, dass Nachrichten einfach vorgelesen werden und Dritte mithören können. Allerdings müssen Android-Nutzer dafür ein spezielles Headset kaufen. Unterstützt werden die Headsets Motorola Elite Sliver, Motorola Elite Flip, HX550, Roadster, CommandOne, Finiti und H17txt Unterstützt werden offiziell Android-Handys mit Android 2.2 und höher. Im Test gelang es uns allerdings nicht, die App auf ein deutsches Milestone 2 von Motorola herunterzuladen. Die App dürfte aktuell aber ohnehin noch keine deutschen Befehle unterstützen.

(joge/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter ... mehr lesen  
.app Domains jetzt registrieren
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt. mehr lesen  
Bisher konnte man Android Auto nur nutzen, wenn die Unterhaltungsanlage des Fahrzeugs oder ein Nachrüst-Gerät sie unterstützten.
Direkt auf dem Telefon  Mountain View - Google will nicht warten, bis Autohersteller alle ihre Modelle mit Software zur besseren Einbindung von Android-Smartphones ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten