Amazon verkauft mehr E-Books als normale Bücher
publiziert: Montag, 28. Dez 2009 / 15:51 Uhr / aktualisiert: Montag, 28. Dez 2009 / 18:52 Uhr

New York - Der Internethändler Amazon hat erstmals am Weihnachtstag mehr elektronische als gedruckte Bücher verkauft. Das Lesegerät für die digitalen Fassungen, Kindle, sei das bestverkaufte Geschenk in der Geschichte des Unternehmens, teilte der US-Konzern mit.

Der «Kindle» auf dem Schreibtisch.
Der «Kindle» auf dem Schreibtisch.
5 Meldungen im Zusammenhang
Absolute Verkaufszahlen gab der Konzern nicht bekannt. Allerdings kamen in diesem Jahr auch die US-Buchhandelskette Barnes & Noble und der japanische Elektronikkonzern Sony kaum nach, die Nachfrage nach ihren digitalen Lesegeräten zu befriedigen. Sie waren bereits einen Monat vor dem Fest praktisch ausverkauft.

Amazon bietet inzwischen mehr als 390'000 Bücher in einer elektronischen Fassung an. Zu den Verkaufsschlagern des Internethändlers gehörte diese Saison nach Kindle der iPod Touch von Apple und die Spielekonsole Wii Fit Plus von Nintendo - sowie die klassische Levi's-Jeans 501 für Männer.

 

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Display des Apple iPad ist das technologisch ausgereifteste in dieser Produktklasse.
Mit dem iPad hat Apple am Mittwochabend seinen lange erwarteten Apple-Tablet präsentiert. Für E-Book-Geräte wie Amazons Kindle oder Walmarts Nook bedeutet das definitiv schlechte ... mehr lesen
eGadgets New York - Die Spekulationen um einen Tablet-Computer von Apple bekommen ... mehr lesen
Medienberichten zufolge will Apple bei dem Event in San Francisco den seit langem erwarteten Tablet-Computer der Öffentlichkeit präsentieren. (Archivbild)
Kindle for iPhone.
Die meisten, vor allem technisch ... mehr lesen
Cupertino - Während Unternehmen ... mehr lesen
Der Kindle sorgt für positive Prognosen: Die Rezession beeinträchtigt den wirtschaftlichen Erfolg von Amazon nicht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten